Gross­bri­tan­ni­en

Finanz und Wirtschaft - - MÄRKTE - M&G IN­VEST­MENTS

Der Wahl­aus­gang im ver­ei­nig­ten Kö­nig­reich bie­tet ei­ne ge­wis­se Si­cher­heit, so­dass sich bri­ti­sche Staats­an­lei­hen sta­bi­li­sie­ren wer­den. Län­ger­fris­tig do­mi­nie­ren glo­ba­le Ein­flüs­se, mit eher fes­te­ren Ren­di­ten in den G-4-Län­dern, auf­grund bes­se­rer Wirt­schafts­aus­sich­ten und des wach­sen­den Lohn- und Preis­in­fla­ti­ons­drucks. Das Wahl­re­sul­tat gibt dem Pfund ei­ne Stüt­ze, aber auch das ist eher kurz­fris­tig. Län­ger­fris­tig über­wie­gen si­gni­fi­kan­te Ri­si­ko­fak­to­ren: ei­ne zö­ger­li­che No­ten­bank, ein sehr ho­hes Zah­lungs­bi­lanz­de­fi­zit und die vom EU-Re­fe­ren­dum aus­ge­hen­de Un­ge­wiss­heit, die in den kom­men­den 24 Mo­na­ten auf der Wäh­rung las­ten wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.