Swiss Li­fe über­zeugt

Finanz und Wirtschaft - - AKTIEN SCHWEIZ - GA­BI WÜTHRICH

Ge­be­rit hat den Ak­ti­en­rück­kauf ab­ge­schlos­sen. Va­len­tin Cha­pe­ro soll in den As­com-Ver­wal­tungs­rat.

Die Schwei­zer Bör­se ist am Mon­tag et­was schwä­cher in die neue Han­dels­wo­che ge­star­tet, hat sich aber am Di­ens­tag deut­lich er­holt. Der Swiss Mar­ket In­dex (SMI) hat seit dem Vor­wo­chen­schluss schliess­lich 1,1% fes­ter auf 7962,2 no­tiert.

Oben­aus schwan­gen Swiss Li­fe: Der Di­vi­den­den­sprung des Ver­si­che­rers hat die Ak­ti­en seit Frei­tag gleich 6,5% klet­tern las­sen. Swiss Li­fe hat trotz des Ge­gen­winds nied­ri­ger An­la­ge­ren­di­ten den Ge­winn 7% ge­stei­gert und ge­zeigt, dass noch wei­te­re Ver­bes­se­run­gen mög­lich sind. Die Wett­be­wer­ber­ti­tel Zu­rich In­suran­ce (+1,4% seit Frei­tag), Hel­ve­tia (+2,8%) und Ba­loi­se (+1,7%) blie­ben hin­ge­gen deut­lich zu­rück.

Un­ter den Ak­ti­en der Gross­ban­ken häng­ten UBS (+2,6%) die Ti­tel der sich im Um­bau be­find­li­chen CS Group (+1,7%) ab. Die Eu­pho­rie in GAM (+3,9%) dürf­te mit Blick auf die ent­täu­schen­de Ent­wick­lung des Neu­geld­zu­flus­ses auf tö­ner­nen Füs­sen ste­hen, auch wenn das Jah­res­er­geb­nis des Ver­mö­gens­ver­wal­ters an­sons­ten über den Er­war­tun­gen aus­ge­fal­len ist (vgl. Sei­te 6). EFG (+3,9%) er­hol­ten sich et­was von den Vor­wo­chen­ver­lus­ten. Aus den jüngs­ten Of­fen­le- gungs­mel­dun­gen der SIX geht her­vor, dass sich das Ak­ti­en­ka­pi­tal durch die für den BSI-Kauf nö­ti­ge Ka­pi­tal­er­hö­hung 60% er­hö­hen könn­te (vgl. Sei­te 6).

Die Jah­res­zah­len der Gen­fer KB (–0,5%, vgl.www.fuw.ch/020316-7) und das leicht nach oben re­vi­dier­te Jah­res­er­geb­nis von LLB (+0,8%, vgl. www.fuw.ch/0203168) be­weg­ten die Bank­ti­tel der­weil kaum. Das­sel­be gilt für die Im­mo­bi­li­en­ti­tel PSP (–0,9%) und All­re­al (+0,1%, vgl. Sei­te 8).

La­far­geHol­cim auf 40 Fr.

Die Er­ho­lungs­ten­denz in La­far­geHol­cim (+2,2%) hielt an: Die Va­lo­ren des Ze­ment­kon­zerns no­tier­ten auf 40.20 Fr. und über­tra­fen da­mit die Mar­ke von 40 Fr., un­ter die sie An­fang Fe­bru­ar ge­fal­len wa­ren. Der Sa­ni­tär­tech­ni­ker Ge­be­rit (+2,4%) hat sein Ak­ti­en­rück­kauf­pro­gramm am 29. Fe­bru­ar ab- ge­schlos­sen. Ins­ge­samt wur­den 757 000 Ti­tel für gut 247,8 Mio. Fr. zu­rück­ge­kauft, was 2% des ein­ge­tra­ge­nen Ak­ti­en­ka­pi­tals ent­spricht. Der GV vom 6. April wird be­an­tragt, die­se Ti­tel über ei­ne Ka­pi­tal­her­ab­set­zung zu ver­nich­ten. Im­ple­nia (+8,8%) dürf­ten er­neut von den star­ken Jah­res­zah­len der Vor­wo­che pro­fi­tiert ha­ben. Em­sChe­mie (+1,4%) klet­ter­ten oh­ne News auf ein neu­es All­zeit­hoch.

Pa­nal­pi­na (–3,9%) ver­lo­ren nach Be­kannt­ga­be des Jah­res­re­sul­tats am Mon­tag 7,3%, er­hol­ten sich aber am Di­ens­tag im gu­ten Markt­um­feld wie­der et­was (vgl. Sei­te 11). Die Ak­ti­en des Kon­kur­ren­ten Küh­ne + Na­gel (+1,8%) ka­men vor der Zah­len­prä­sen­ta­ti­on am Mitt­woch hin­ge­gen vor­an.

Der ent­täu­schen­de Jah­res­aus­weis von OC Oer­li­kon (–2,3%, vgl. Sei­te 10) dürf­te die Va­lo­ren des Bran­chen­nach­barn Sul­zer (–2,7%) in Mit­lei­den­schaft ge­zo­gen ha­ben. Letz­te Wo­che hat­ten sie noch kräf­tig von der an­ge­kün­dig­ten Son­der­di­vi­den­de pro­fi­tiert. Ge­org Fi­scher (+3,2%) ver­moch­te hin­ge­gen zu über­zeu­gen (vgl. Sei­te 10).

My­riad will in die USA

My­riad (+8,8%) rück­ten mit der Mel­dung, in Latein­ame­ri­ka ei­ne neue Ver­si­on sei­nes Mes­sen­ger­diens­tes Ver­sy zu lan­cie­ren, in den Fo­kus. Zu­dem hat der Han­dy­soft­ware­ent­wick­ler im Hin­blick auf den Vor­stoss in die USA ei­ne Part­ner­schaft mit zwei Toch­ter­ge­sell­schaf­ten des fran­zö­si­schen Wer­be­kon­zerns Ha­vas ab­ge­schlos­sen. Ku­del­ski (+4,3%) avan­cier­ten nach der letz­te Wo­che ge­mel­de­ten Ko­ope­ra­ti­on mit Ve­ri­zon wei­ter.

As­com (+0,9%) will mit Va­len­tin Cha­pe­ro ei­nen Ver­tre­ter des neu­en Ak­tio­närs Ve­rai­son Si­cav in den Ver­wal­tungs­rat wäh­len (vgl. www. fuw.ch/020316-4). Am Mitt­woch hält der Com­pu­ter­zu­be­hör-Spe­zia­list Lo­gi­tech (+3,6%) sei­nen In­ves­to­ren­tag ab. Von be­son­de­rem In­ter­es­se sind die Ziel­set­zun­gen für das Ge­schäfts­jahr 2016/17, das für Lo­gi­tech im April los­geht. Die Eck­wer­te der vor ei­nem Jahr ge­star­te­ten neu­en Ak­ti­en­rück­kaufs­und Di­vi­den­den­po­li­tik ste­hen in­des fest. Hier sind denn auch kei­ne Über­ra­schun­gen zu er­war­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.