Die Va­lo­ra-Ak­tio­nä­re kön­nen auf­at­men

Finanz und Wirtschaft - - KONSUM - MEI

Ein­mal mehr schliesst Va­lo­ra ein Jahr mit Son­der­ef­fek­ten ab. 2015 war ge­prägt vom Ver­kauf der Di­vi­si­on Tra­de. Der da­bei ent­stan­de­ne Buch­ver­lust führ­te im Jah­res­aus­weis zu ei­nem Rein­ver­lust von 28,8 Mio. Fr. Dank ei­ner Steu­er­gut­schrift fiel er we­ni­ger schlimm als er­war­tet aus. Trotz des hap­pi­gen Mi­nus will Va­lo­ra an der Di­vi­den­de von 12.50 Fr. je Ak­tie fest­hal­ten.

Mit Son­der­ef­fek­ten soll nun Schluss sein. Ab­ge­se­hen von zwei Mar­gi­na­li­en – die ge­plan­ten Ver­käu­fe von Na­vil­le Distribution so­wie ei­ner Lie­gen­schaft in Genf – er­klärt der Bas­ler Han­dels­kon­zern den Um­bau de­fi­ni­tiv für ab­ge­schlos­sen. Der ehe­ma­li­ge Gross­händ­ler setzt nun auf das klein­flä­chi­ge Re­tail­ge­schäft an hoch­fre­quen­tier­ten La­gen.

Gleich­zei­tig setzt sich das Ma­nage­ment ein vor­sich­ti­ges Wachs­tums­ziel. Mit­tel­fris­tig soll die Ebit-Mar­ge von heu­te 2,7 auf 4% stei­gen. Mit mit­tel­fris­tig meint Va­lo­ra «frü­hes­tens 2018». Zu­dem be­stä­tig­te Fi­nanz­chef To­bi­as Knecht­le den Aus­blick für 2016. An­vi­siert wird ein Ge­winn auf Stu­fe Ebit zwi­schen 65 und 70 Mio. Fr. Ver­gan­ge­nes Jahr wur­de ein Ebit von 55,1 Mio. Fr. er­zielt.

Für Dy­na­mik soll ei­ner­seits die neue Er­trags­per­le Na­vil­le mit ho­hen Mar­gen sor­gen, an­de­rer­seits ei­ne In­ten­si­vie­rung der Aus­land­ex­pan­si­on. Po­ten­zi­al sieht CEO Micha­el Mueller nicht nur in Deutsch­land, son­dern auch in an­de­ren eu­ro­päi­schen Län­dern. Ge­plant sind wei­te­re hun­dert Bre­zel­kö­nig-Bu­den. Ge­gen­über FuW woll­te CEO Mueller all­fäl­li­ge Stand­or­te nicht kom­men­tie­ren. Ne­ben Ös­ter­reich und Frank­reich sol­len of­fen­bar auch Bel­gi­en so­wie eng­lisch­spra­chi­ge Län­der im Vi­sier von Va­lo­ra sein.

Die Aus­sich­ten auf ein En­de der Um­bau­ar­bei­ten ha­ben den Ak­ti­en Va­lo­ra Auf­trieb ge­ge­ben. Be­reits seit Som­mer 2015 ent­wi­ckeln sich die Ti­tel deut­lich bes­ser als der Ge­samt­markt, ob­schon die Skep­sis un­ter den In­ves­to­ren noch spür­bar ist. Wer jetzt in Va­lo­ra in­ves­tiert, setzt dar­auf, dass das Ma­nage­ment sei­ne Ver­spre­chen ein­hal­ten kann. Als klei­ner Schutz dient die ho­he und vor­erst ge­si­cher­te Di­vi­den­de (Ren­di­te 5,9%). Al­le Fi­nanz­da­ten zu Va­lo­ra im On­li­ne-Ak­ti­en­füh­rer: www.fuw.ch/VALN

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.