EZB-Po­li­tik

Finanz und Wirtschaft - - MÄRKTE - KEM­PEN

Wir glau­ben nicht, dass die Mass­nah­men der EZB si­gni­fi­kan­te Aus­wir­kun­gen auf die Wirt­schaft und die In­fla­ti­on ha­ben wer­den. Die EZB hat al­les ge­tan, was sie tun konn­te, doch sie ist mit ih­rem Latein mehr oder we­ni­ger am En­de. Es ist höchs­te Zeit, dass die Po­li­ti­ker ihr end­lich zu Hil­fe kom­men. Ein Pro­gramm, in dem Zen­tral­ban­ker und Po­li­ti­ker ge­mein­sam ih­re je­wei­li­gen Schrit­te auf­ein­an­der ab­stim­men, wä­re das bes­te Mit­tel für Eu­ro­pa. Dass ein sol­ches Pro­gramm in der kur­zen Frist auf die Bei­ne ge­stellt wird, hal­ten wir für un­wahr­schein­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.