Öl­preis rutscht wie­der un­ter 40 $

Finanz und Wirtschaft - - ROHSTOFFE/DERIVATIVE INSTRUMENTE - SI­MON PR­ZI­BYL­LA,

Die Roh­öl­prei­se ha­ben die­se Wo­che das höchs­te Ni­veau seit Jah­res­be­ginn er­reicht, sind je­doch in der zwei­ten Wo­chen­hälf­te un­ter Druck ge­ra­ten. Roh­öl der Sor­te Brent hat sich am Don­ners­tag auf leicht un­ter 40 $ pro Fass ver­bil­ligt. US-Roh­öl der Sor­te WTI wech­sel­te für 38.75 $ pro Fass den Be­sit­zer. Laut ei­nem Be­richt des US-Ener­gie­mi­nis­te­ri­ums hat der La­ger­be­stand von Roh­öl um wei­te­re 9,4 Mio. Fass zu­ge­nom­men.

Bei Gold hat sich nach ei­nem Preis­an­stieg von fast 20% seit En­de De­zem­ber das Bild in den ver­gan- ge­nen Ta­gen et­was ein­ge­trübt, da ein An­stieg des US-Zins­ni­veaus wahr­schein­li­cher ge­wor­den ist. Er­höht die No­ten­bank Fed die Leit­zin­sen, stärkt das den Dol­lar. Für An­le­ger aus­ser­halb des Dol­lar­raums wird ei­ne In­ves­ti­ti­on in Gold da­durch teu­rer und die Nach­fra­ge ver­rin­gert sich. Am Don­ners­tag­nach­mit­tag muss­ten In­ves­to­ren 1220 $ pro Gol­dun­ze be­zah­len, das ist der nied­rigs­te Wert im lau­fen­den Mo­nat. Der ra­sche An­stieg des Gold­prei­ses im Ja­nu­ar und Fe­bru­ar hat­te Gold­mi­nen­un­ter­neh­men zu den Bör­sen- stars des lau­fen­den Jah­res ge­macht. Die Ak­ti­en von Bar­rick Gold, ei­nem Schwer­ge­wicht der Bran­che, sind seit Jah­res­be­ginn rund 80% ge­stie­gen. Mit dem Gold­preis hat auch der Sil­ber­preis in den letz­ten Ta­gen et­was nach­ge­ge­ben. Wur­de die Schwel­le von 16 $ Mit­te März fast er­reicht, pen­delt der Sil­ber­preis aktuell um die Mar­ke von 15.30 $/Un­ze. Pla­tin han­delt am Don­ners­tag zu 950 $ und da­mit auch wie­der et­was schwä­cher als in den Vor­wo­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.