Smart Mo­ney

Finanz und Wirtschaft - - MÄRKTE -

Die gros­sen Teil­neh­mer an den Ter­min­märk­ten in den USA müs­sen ih­re Trans­ak­tio­nen für Ak­ti­en, Staats­an­lei­hen, Roh­stof­fe und Wäh­run­gen der Auf­sichts­be­hör­de Com­mo­di­ty Fu­tures Tra­ding Com­mis­si­on (CFTC) mel­den. Sie pu­bli­ziert die ag­gre­gier­ten Re­sul­ta­te im seit 2000 wö­chent­lich er­schei­nen­den Com­mit­ment of Tra­ders (COT) Re­port je­weils am Frei­tag­abend. Stich­tag für die Da­ten ist der vor­he­ri­ge Di­ens­tag.

Im Be­richt wer­den drei Ar­ten von Markt­ak­teu­ren un­ter­schie­den: kom­mer­zi­el­le (Pro­du­zen­ten, Händ­ler, End­ab­neh­mer), nicht kom­mer­zi­el­le (in­sti­tu­tio­nel­le In­ves­to­ren, Hedge Funds) so­wie nicht mel­de­pflich­ti­ge An­le­ger (pri­va­te Spe­ku­lan­ten mit klei­nen Po­si­tio­nen). Die kom­mer­zi­el­len Teil­neh­mer, die Ter­min­kon­trak­te in der Re­gel zu Ab­si­che­rungs­zwe­cken ein­set­zen, stel­len die gröss­te Grup­pe. In­ves­to­ren, die den COT Re­port ver­fol­gen, po­si­tio­nie­ren sich oft­mals wie die nicht kom­mer­zi­el­len Händ­ler, die ak­tiv in­ves­tie­ren und sich nicht «nur» ab­si­chern. Sind die spe­ku­la­ti­ven An­le­ger ak­ti­ve Käu­fer, so die Über­le­gung, dürf­te ein Auf­wärts­trend an­hal­ten, wo­bei Ex­trem­wer­te auch hier ei­ne Trend­wen­de an­kün­di­gen kön­nen. In den ver­gan­ge­nen Wo­chen wur­den die S&P-500-Shor­tPo­si­tio­nen et­was re­du­ziert.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.