Zur Per­son

Finanz und Wirtschaft - - UNTERNEHMEN -

Mar­tin Scholl ist seit 2007 Vor­sit­zen­der der Ge­ne­ral­di­rek­ti­on der Zürcher Kan­to­nal­bank, nach­dem sein Vor­gän­ger we­gen Trans­ak­tio­nen in Sul­zer-Ak­ti­en hat­te zu­rück­tre­ten müs­sen. Scholl ist ein ZKB­ler von der Pi­ke auf. Er trat 1977 als Lehr­ling in die Bank ein, mach­te Kar­rie­re im Fir­men­kun­den­ge­schäft, das er bis 2005 führ­te. Da­nach über­nahm er die Lei­tung der Ge­schäfts­ein­heit Pri­vat­kun­den. Scholl sitzt in den Füh­rungs­gre­mi­en der Ban­kier­ver­ei­ni­gung, des Kan­to­nal­ban­ken­ver­bands und der Eco­no­mie­su­is­se. Der be­ken­nen­de Ho­ckey­fan (ZSC) ist 55 Jah­re alt.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.