Zur Person

Finanz und Wirtschaft - - MÄRKTE -

Nou­riel Rou­bi­ni ali­as «Dr. Doom» trägt sei­nen Über­na­men, weil er schon Jah­re vor der Fi­nanz­kri­se vor Un­gleich­ge­wich­ten ge­warnt hat­te. Rou­bi­ni ver­brach­te sei­ne ers­ten Le­bens­jah­re als Sohn ira­ni­sch­jü­di­scher El­tern in der Tür­kei, im Iran und in Is­ra­el. Er stu­dier­te an der Uni­ver­si­tà Lu­i­gi Boc­co­ni in Mai­land Öko­no­mie und dok­to­rier­te in Har­vard. Es folg­ten ein Lehr­stuhl an der Uni­ver­si­tät Ya­le und ab 1998 drei Jah­re im Wirt­schafts­be­ra­ter­stab Prä­si­dent Cl­in­tons. Seit 2000 lehrt Rou­bi­ni an der Stern School of Bu­si­ness an der New York Uni­ver­si­ty. Er ist Mit­grün­der des un­ab­hän­gi­gen Wirt­schafts­for­schungs­un­ter­neh­mens Rou­bi­ni Glo­bal Eco­no­mics.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.