Ru­he im Sturm

Finanz und Wirtschaft - - OBLIGATIONEN - KLAUS GÖG­GEL­MANN,

Die jüngs­te Er­ho­lung an den Ak­ti­en­märk­ten hat auch das Um­feld für Wandelanleihen noch­mals deut­lich ver­bes­sert. Zum ei­nen ist von Emit­ten­ten­sei­te ein deut­lich ge­stie­ge­nes In­ter­es­se zu spü­ren, die Wan­del­an­lei­he als Fi­nan­zie­rungs­in­stru­ment zu nut­zen. So ka­men mit St­ein­hoff und LVMH zu­letzt zwei Schuld­ner mit An­la­ge­qua­li­tät (In­vest­ment Gra­de, IG) an den Markt, die auf gros­ses In­ter­es­se der In­ves­to­ren sties­sen.

Und zum an­de­ren re­gis­triert man auch bei den In­ves­to­ren ei­ne er­höh­te Zeich­nungs­be­reit­schaft. Denn die Tur­bu­len­zen zu Be­ginn des Jah­res ha­ben den An­le­gern den Vor­teil ei­ner asym­me­tri­schen Par­ti­zi­pa­ti­on an den Ak­ti­en­märk­ten deut­lich vor Au­gen ge­führt. Und die Wan­del­an­lei­he ist ein Pa­ra­de­bei­spiel da­für.

Da­bei bie­tet das Uni­ver­sum für In­ves­to­ren viel­fäl­ti­ge Mög­lich­kei­ten. So kann man über die er­wähn­te Wan­del­an­lei­he von LVMH (FR0013113073) an ei­ner mög­li­chen Er­ho­lung der chi­ne­si­schen Wirt­schaft par­ti­zi­pie­ren. Nach ei­ner eher schwä­che­ren Ent­wick­lung meh­ren sich zu­letzt die Zei­chen für ei­ne Ver­bes­se­rung, von der LVMH über­pro­por­tio­nal pro­fi­tie­ren soll­te. Der Wand­ler wird mit ei­nem Stück­preis von 264 $ ge­han­delt, weist ei­ne Prä­mie von 40% bei ei­ner Lauf­zeit bis 2012 auf. Soll­te er nicht ge­wan­delt wer­den, be­grenzt der Rück­zah­lungs­preis von 250 $ das Ri­si­ko deut­lich. Je nach Prä­fe­renz kön­nen Zeich­ner das Wäh­rungs­ri­si­ko ab­si­chern.

Wer ge­gen­über der wei­te­ren Ent­wick­lung der Märk­te eher vor­sich­tig ein­ge­stellt ist und dar­um lie­ber auf Gold setzt, für den bie­tet die Wan­del­an­lei­he von New­mont (US651639AJ57) ei­ne in­ter­es­san­te Ge­le­gen­heit. Der jüngs­te Kurs­an­stieg hat da­zu ge­führt, dass das Pa­pier wie­der ei­ne hy­bri­de Struk­tur auf­weist. Mit ei­ner Prä­mie von 46% bei ei­ner Lauf­zeit bis Ju­li 2017 ist der Wand­ler zwar noch als de­fen­siv zu be­trach­ten. Die jüngs­te Kurs­dy­na­mik hat aber ge­zeigt, dass sich die Prä­mie sehr schnell ver­rin­gern kann. Ei­ne Fort­set­zung der Kurs­er­ho­lung wird so sehr schnell zu ei­nem An­stieg der Wan­del­an­lei­he füh­ren. Ein Cou­pon von 15⁄ 8% bei ei­nem Kurs von 107% hält das Rück­schlag­ri­si­ko in en­gen Gren­zen. Die IG-Qua­li­tät des Un­ter­neh­mens er­höht die Si­cher­heit zu­sätz­lich. Auch kann man das Dol­lar­ri­si­ko ab­si­chern.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.