Ethos

Finanz und Wirtschaft - - UNTERNEHMEN -

Die An­la­gestif­tung Ethos ist der Platz­hirsch un­ter den Schwei­zer Stimm­rechts­be­ra­tern. Die öf­fent­li­che kan­to­na­le Pen­si­ons­kas­se von Genf und die pri­va­te Pen­si­ons­kas­se für In­dus­trie und Bau­un­ter­neh­men in Genf grün­de­ten 1997 die Ethos Stif­tung. Das Ziel ist seit Be­ginn die För­de­rung des nach­hal­ti­gen In­ves­tie­rens. Da­für hat die Stif­tung die Ethos Ser­vices ge­schaf­fen. Die­se be­fin­det sich im Be­sitz der Ethos Stif­tung und sieb­zehn ih­rer Mit­glie­der. Mit­glie­der der Ethos Stif­tung kön­nen ein­zig schwei­ze­ri­sche Vor­sor­geinsti­tu­te und ge­mein­nüt­zi­ge Stif­tun­gen sein.

Ethos Ser­vices be­schäf­tigt am Haupt­sitz in Genf so­wie in Zü­rich to­tal zwan­zig An­ge­stell­te. Ethos bie­tet Stimm­rechts­be­ra­tung, Stimm­rechts­aus­übung, Nach­hal­tig­keits­ana­ly­sen und Fonds­pro­duk­te an. Letz­te­re wer­den in Zu­sam­men­ar­beit mit Ban­ken an­ge­bo­ten. Trei­ben­de Kraft von Ethos war lan­ge Do­mi­ni­que Bie­der­mann, der im Ju­ni 2015 den Pos­ten des Di­rek­tors an Vin­cent Kauf­mann über­trug. Seit­her ist Bie­der­mann Prä­si­dent der Ethos Stif­tung.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.