Ren­zi setzt al­les aufs Spiel

Finanz und Wirtschaft - - VORDERSEITE -

In zwei Wo­chen fin­det in Ita­li­en ei­ne Volks­ab­stim­mung statt über ei­ne der tief­grei­fends­ten Ver­fas­sungs­re­for­men seit dem Zwei­ten Welt­krieg. Im Mit­tel­punkt steht die Ent­mach­tung des Se­nats und den Um­bau des par­la­men­ta­ri­schen Sys­tems von ei­nem Zwei­kam­mer- zu ei­nem Ein­kam­mer­sys­tem. Die Sach­de­bat­te über die Vor- und Nach­tei­le die­ser oder je­ner Re­gie­rungs­form, um die es ei­gent­lich ge­hen soll­te, fin­det in­des nicht statt. Denn Pre­mier­mi­nis­ter Mat­teo Ren­zi hat das Vo­tum mit der Ver­trau­ens­fra­ge ver­knüpft. Ab­ge­stimmt wird da­her über die Leis­tung sei­ner Re­gie­rung und dar­über, ob er blei­ben soll oder nicht.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.