Ge­rüs­tet für neue Zei­ten

Finanz und Wirtschaft - - OBLIGATIONEN - UTE HEYWARD,

Do­nald Trump wird nächs­ter Prä­si­dent der Ver­ei­nig­ten Staa­ten. Die­ses Er­geb­nis kam für vie­le über­ra­schend und geht mit Un­si­cher­heit ein­her. So hat sich Trump wäh­rend des Wahl­kampfs für Pro­tek­tio­nis­mus stark­ge­macht und die be­ste­hen­den Na­to-Ver­trä­ge hin­ter­fragt. Die Ak­ti­en­märk­te re­agier­ten zu­nächst vo­la­til und bra­chen ein, er­hol­ten sich je­doch im Lau­fe des ers­ten Han­dels­ta­ges nach der Wahl schnell. Die Markt­teil­neh­mer rück­ten mög­li­che wirt­schaft­li­che Vor­tei­le der neu­en Po­li­tik in den Fo­kus.

Zu den Pro­fi­teu­ren zäh­len un­ter an­de­rem die Phar­ma­bran­che so­wie Un­ter­neh­men mit Be­zug zur Ver­tei­di­gungs- und Rüs­tungs­in­dus­trie. Für die In­ves­to­ren, die vom Auf­wärts­trend die­ser Ak­ti­en pro­fi­tie­ren wol­len, mit gleich­zei­ti­gem Schutz vor je­der­zeit mög­li­chen Preis­rück­schlä­gen, lohnt sich der Ein­stieg über Wandelanleihen.

Im Bio­tech-Sek­tor hat die Wan­del­an­lei­he von Io­nis Phar­maceu­ti­cals (Isin US464337AJ35) ei­nen ge­wis­sen Reiz. Sie han­delt bei 100,5%, ist mit ei­nem Cou­pon von 1% aus­ge­stat­tet und läuft bis No­vem­ber 2021. Die Ak­ti­en­sen­si­ti­vi­tät liegt der­zeit bei 50%. Io­nis wird häu­fig als mög­li­ches Über­nah­me­ziel gros­ser Phar­ma­kon­zer­ne ge­han­delt. Da das Pa­pier mit ei­ner Über­nah­me­schutz­klau­sel ( Take­over Rat­chet) aus­ge­stat­tet ist, pro­fi­tie­ren Wan­del­an­lei­hen­in­ves­to­ren vom hö­he­ren Kurs­wert bei ei­ner Über­nah­me. Io­nis Phar­maceu­ti­cals ver­fügt über kein of­fi­zi­el­les Ra­ting, ist je­doch von der Kre­dit­qua­li­tät klar im Be­reich un­ter­halb An­la­ge­qua­li­tät an­ge­sie­delt.

Ein wei­te­rer Trump-Pro­fi­teur dürf­te der fran­zö­si­sche Flug­zeug­bau­er Das­sault Avia­ti­on sein, der un­ter an­de­rem Mi­li­tär­flug­zeu­ge her­stellt. Air­bus hat im Ju­ni ei­ne Um­tau­sch­an­lei­he auf den Markt ge­bracht, die in Ak­ti­en von Das­sault Avia­ti­on wan­del­bar ist (Isin XS1434160971). In­ves­to­ren pro­fi­tie­ren vom po­si­ti­ven Mo­men­tum der Das­sault-Ak­tie und kom­men gleich­zei­tig in den Ge­nuss ei­nes sta­bi­len Bond Floor dank der gu­ten Kre­dit­qua­li­tät von Air­bus (A+). Mit ei­nem Kurs von 108% und ei­ner Wan­del­prä­mie von 34% bis End­fäl­lig­keit im Ju­ni 2021 ist das Pa­pier sehr aus­ge­wo­gen und kon­vex. Der ein­zi­ge Wer­muts­trop­fen ist die ho­he Stü­cke­lung von 100 000 €.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.