Er­wei­ter­tes An­ge­bot

Finanz und Wirtschaft - - FINANZ-KARRIERE -

Fi­nanz­ana­ly­ti­ker Auch heu­te noch wird Azek häu­fig gleich­ge­setzt mit dem Di­plom des Fi­nanz­ana­ly­ti­kers und Ver­mö­gens­ver­wal­ters. Die­ser in­ter­na­tio­na­le Ab­schluss ist nach wie vor ein wich­ti­ges Stand­bein der Azek-Aus­bil­dun­gen. Dank dem Ein­be­zug der Schwei­zer Pra­xis und der Ge­ge­ben­hei­ten, be­son­ders be­züg­lich Recht und Steu­ern, eig­net sich der Lehr­gang für im hie­si­gen Fi­nanz­markt tä­ti­ge Fach­leu­te. We­alth-Ma­na­ger Der Zy­klus We­alth Ma­nage­ment wur­de neu kon­zi­piert. Die Ba­sis­aus­bil­dung deckt un­ter an­de­rem die An­for­de­run­gen des neu­en Fi­nanz­dienst­leis­tungs­ge­set­zes Fid­leg ab und wird mit ei­ner Azek-ei­ge­nen oder ei­ner eid­ge­nös­si­schen Zer­ti­fi­zie­rung ab­ge­schlos­sen. Wer wei­ter ge­hen­de Am­bi­tio­nen hegt, macht sich an den in­ter­na­tio­na­len Di­plom­ab­schluss. Back-Of­fice-Fach­leu­te Die Ent­wick­lung neu­er, kom­ple­xer Fi­nanz­pro­duk­te und re­gu­la­to­ri­sche Auf­la­gen ha­ben die An­for­de­run­gen im Midd­le und im Back Of­fice stark er­höht. Die Aus­la­ge­rung von Sup­port­funk­tio­nen for­dert den Auf­bau von Kom­pe­ten­zen bei den Out­sour­cing­part­nern. Azek hat mit ei­nem Lehr­gang ei­ne Aus­bil­dung auf glei­cher Qua­li­fi­ka­ti­ons­stu­fe wie im Front­be­reich eta­bliert. Das tra­di­tio­nel­le On-the-Job-Ler­nen wird er­wei­tert und sys­te­ma­ti­siert und be­fä­higt die Ab­sol­ven­ten, die stei­gen­de Kom­ple­xi­tät im Ope­ra­ti­ons­be­reich zu meis­tern. Je nach Be­dürf­nis kann ein Ab­schluss auf Fach­aus­weis- oder Di­plom­stu­fe er­langt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.