No­var­tis bes­ser als Ro­che

Finanz und Wirtschaft - - AKTIEN SCHWEIZ - BAR­BA­RA SCHMIDT

Über­nah­me­spe­ku­la­tio­nen stüt­zen Ac­te­li­on. Swiss­quo­te ent­täuscht mit ei­ner Ge­winn­war­nung.

Der Schwei­zer Ak­ti­en­markt hat sich in der zwei­ten Wo­chen­hälf­te et­was er­holt. Ins­be­son­de­re am Frei­tag leg­te der Swiss Mar­ket In­dex (SMI) zu. Im Wo­chen­ver­gleich re­sul­tier­te je­doch im­mer noch ein Mi­nus von 0,3% auf 7881,5.

Zum Wo­che­n­en­de ha­ben ins­be­son­de­re die Phar­ma­schwer­ge­wich­te die Ver­lus­te der ers­ten Wo­chen­hälf­te et­was auf­ge­holt. No­var­tis (–1,4%) ten­dier­ten da­bei fes­ter als Ro­che (GS –2,1%), de­ren Pa­pie­re ne­ga­tiv auf ei­nen Rück­schlag des Kon­kur­ren­ten Eli Lil­ly in der Alz­hei­mer-For­schung re­agier­ten. Auch Ro­che forscht in die­sem Be­reich, der als ris­kant gilt. Ac­te­li­on (+17,1%) avan­cier­ten in­des­sen auf Jah­res­hoch. Die Ti­tel wur­den von Mel­dun­gen ei­ner mög­li­chen Über­nah­me durch den US-Kon­sum­gü­ter­rie­sen John­son & John­son in die Hö­he ge­trie­ben. Ac­te­li­on be­stä­tig­te am Frei­tag­abend, von J&J kon­tak­tiert wor­den zu sein (bei­de vgl. Sei­te 17).

Nach ei­nem Ge­winn- und Um­satz­an­stieg klet­ter­ten Dot­ti­kon (+6%) zwi­schen­zeit­lich auf Jah­res­hoch. Der Phar­ma­zu­lie­fe­rer rech­net mit wei­te­ren Stei­ge­run­gen. Po­si­tiv auf­ge­nom­men wur­de auch der In­ves­to­ren­tag von Co­met (+3,5%). Das Tech­nik­un­ter­neh­men be­stä­tig­te den Aus­blick für das lau­fen­de Jahr und rech­net mit ei­nem Er­geb­nis am obe­ren En­de der pro­gnos­ti­zier­ten Band­brei­te. Im Nach­gang hat Von­to­bel die Kauf­emp­feh­lung be­stä­tigt und das Kurs­ziel für die Ti­tel deut­lich von 940 auf 990 Fr. er­höht.

Mey­er Bur­ger im Fo­kus

Im brei­ten Markt stan­den Mey­er Bur­ger im Fo­kus. Im Vor­feld der Gläu­bi­ger­ver­samm­lung wa­ren die Ti­tel noch ein­mal kräf­tig un­ter Druck ge­ra­ten. Der Han­del wur­de schliess­lich wäh­rend der Ver­samm­lung aus­ge­setzt. Die Gläu­bi­ger ha­ben dem ers­ten Teil des Sa­nie­rungs­plans zu­ge­stimmt. Aus­ser­dem kommt es zu ei­nem Wech­sel an der Spit­ze des Solar­tech­nik­aus­rüs­ters. So­wohl der am­tie­ren­de CEO als auch der Ver­wal­tungs­rats­prä­si­dent wer­den ih­re Po­si­ti­on räu­men. Die Kombination die­ser Neu­ig­kei­ten trie­ben die Ti­tel 12,4% an (vgl. Sei­te 11).

Nest­lé (+0,8%) konn­ten in der zwei­ten Wo­chen­hälf­te da­zu­ge­win­nen. El­fen­bein­küs­te ver­gibt neu auch Ka­kao- und Kaf­fee-Ex­por­tLi­zen­zen an den Nah­rungs­mit­tel­rie­sen. Aryz­ta (–2,8%) no­tier­ten im Vor­feld der Zah­len am Mon­tag leicht tie­fer.

Auf der Ver­lie­rer­sei­te fin­den sich un­ter an­de­rem die Fi­nanz­ti­tel. Die Ak­ti­en der Gross­ban­ken CS Group (–2,8%) und UBS (–0,7%) konn­ten nicht an die Ge­win­ne der Vor­wo­che an­knüp­fen. Ju­li­us Bär (+0,2%) hiel­ten sich et­was bes­ser. Ana­lys­ten der Ci­ti­group ha­ben die Kauf­emp­feh­lung für die Ti­tel be­stä­tigt und das Kurs­ziel um 4.50 Fr. auf 52 Fr. er­höht.

Swiss­quo­te (–13,6%) er­litt mas­si­ve Ab­schlä­ge nach der Be­kannt­ga­be ei­ner Ge­winn­war­nung. Statt mit ur­sprüng­lich 10% Er­trags­wachs­tum rech­net der On­li­ne-Bro­ker neu nur noch mit 2,5% An­stieg des Ge­samt­er­trags. Schuld sei die ge­rin­ge Kun­den­ak­ti­vi­tät und ein schwie­ri­ges po­li­ti­sches Um­feld. Die Ak­tie des Ver­mö­gens­ver­wal­ters GAM (–5,2%) und der Cem­bra Mo­ney Bank (–0,1%) wer­den am 19. De­zem­ber im eu­ro­päi­schen Sto­xx 600 die Plät­ze tau­schen. GAM fal­len aus dem In­dex, wäh­rend Cem­bra Mo­ney Bank neu auf­ge­nom­men wer­den.

Sul­zer auf Jah­res­hoch

Meh­re­re Ti­tel pro­fi­tier­ten von Ra­ting­an­he­bun­gen. Hel­ve­tia (+2%) wur­den von Goldman Sachs von «Neu­tral» auf «Kau­fen» hoch­ge­stuft. Die Ana­lys­ten ha­ben zu­dem das Kurs­ziel für die Ti­tel des Ver­si­che­rers von 607 auf 630 Fr. ge­hievt.

In Sul­zer (+6,4%) sorgt ei­ne Be­wer­tungs­an­he­bung durch Baa­der Hel­vea für Un­ter­stüt­zung. Die Ti­tel wur­den eben­falls von Hal­ten auf Kau­fen her­auf­ge­stuft und das Kurs­ziel um 35 Fr. auf 120 Fr. kräf­tig an­ge­ho­ben. Sul­zer stie­gen dar­auf­hin auf Jah­res­hoch.

Al­piq (+0,7%) hat ei­nen neu­en Auf­trag er­hal­ten: Im deut­schen Cux­ha­ven darf der Strom­kon­zern die ge­bäu­de­tech­ni­sche Aus­rüs­tung ei­ner neu­en Wind­tur­bi­nenFer­ti­gung be­reit­stel­len.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.