Um­strit­te­ne Och-Ziff

Finanz und Wirtschaft - - UNTERNEHMEN -

Dan Och

Der ehe­ma­li­ge Gold­man-SachsBan­ker und Mil­li­ar­där (Bild) steht ei­nem der gröss­ten Hedge Funds der Welt vor, OchZiff Ca­pi­tal Ma­nage­ment. Die ver­wal­te­ten Ver­mö­gen des Fonds be­tru­gen En­de Ja­nu­ar 33,6 Mrd. $. Ver­gan­ge­ne Wo­che mel­de­te Och ein En­ga­ge­ment über Be­tei­li­gungs­de­ri­va­te beim kri­seln­den Schwei­zer So­lar­spe­zia­lis­ten Mey­er Bur­ger. Och hält ge­mäss SIX-Mel­dung 5,2% der Stim­men. Och war mit ei­nem An­teil von über 3% auch be­deu­ten­der Ak­tio­när beim Phar­ma­un­ter­neh­men Ac­te­li­on, das am En­de ei­nes wo­chen­lan­gen Über­nah­me­po­kers ei­nen Gross­teil des Ge­schäfts an John­son & John­son ver­kauft. Mitt­ler­wei­le ist Och-Ziffs An­teil wie­der un­ter die 3%-Gren­ze ge­fal­len. Zwi­schen 2010 und 2012 hielt der Hedge Fund be­deu­ten­de An­tei­le beim Per­so­nal­ver­mitt­ler Adec­co. Für Och-Ziff lie­fen die Ge­schäf­te 2016 nicht rund. In ei­nem der Haupt­fonds ging Geld in Hö­he von 9 Mrd. $ ab. Och-Ziff schrieb 131 Mio. $ Ver­lust und ent­liess ein Fünf­tel der Be­leg­schaft. Grund für das De­fi­zit sind ne­ben schrump­fen­dem Ver­mö­gen ei­ne Bus­se des USJus­tiz­mi­nis­te­ri­ums von rund 213 Mio. $ we­gen Be­ste­chungs­prak­ti­ken in Afri­ka.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.