Calls auf Ro­che sind ge­fragt

Finanz und Wirtschaft - - ROHSTOFFE/DERIVATIVE INSTRUMENTE - BEG

Der Swiss Mar­ket In­dex (SMI) hat am Mittwoch mit Un­ter­stüt­zung der ame­ri­ka­ni­schen Bör­sen 1% zu­ge­legt und schloss auf dem Jah­res­höchst von 8634. Der Dow Jones In­dus­tri­al klet­ter­te erst­mals über 21 000. Am De­ri­vat­markt ver­zeich­ne­ten die Put-Warrants (Op­ti­ons­schei­ne) VT/WSMC9V auf den SMI ei­nen ho­hen Um­satz.

Die deut­lichs­te Avan­ce von je­weils rund 5% er­ziel­ten am Mittwoch die Ak­ti­en der bei­den Gross­ban­ken Cre­dit Suis­se und UBS. Ein Grund da­für wa­ren neue Si­gna­le von der US-No­ten­bank Fed, wo­nach sie den Leit­zins frü­her als er­war­tet er­hö­hen könn­te. Re­ge ge­han­delt wur­den die Knock-out Calls UBS/OCSGDU auf CS und die Call-Warrants VT/WUBA7V auf UBS. Auch die drei Schwer­ge­wich­te im SMI leg­ten zu. An­le­ger han­del­ten die Mi­ni-Fu­tures (Long) UBS/FNEBAU auf Nest­lé.

Am Donnerstag stieg der SMI 0,3%. An­le­ger han­del­ten das Bo­nus­zer­ti­fi­kat VT/VZISM und das Ka­pi­tal­schutz­zer­ti­fi­kat (mit Par­ti­zi­pa­ti­on) LQ/LTQEJZ auf den SMI. Die Ge­nuss­schei­ne von Ro­che avan­cier­ten 6,5% nach ei­nem For­schungs­er­folg für die Be­hand­lung von Brust­krebs. Rei­hen­wei­se Cal­lWar­rants auf Ro­che ver­zeich­ne­ten ei­nen ho­hen Um­satz, dar­un­ter wa­ren JB/ROGMJB und CS/ ROGFA. Un­ter den Par­ti­zi­pa­ti­ons- pro­duk­ten wur­de das Out­per­for­man­ce­zer­ti­fi­kat JB/SAIWJB auf Ro­che re­ge ge­han­delt.

Am Freitag schloss der SMI mit ei­nem Plus von 0,1%. Die Ak­ti­en der bei­den Gross­ban­ken er­ziel­ten zu­nächst er­neut kräf­ti­ge Avan­cen. Doch am Nach­mit­tag mel­de­te die Agen­tur Bloom­berg, die Deut­sche Bank prü­fe ei­ne Ka­pi­tal­er­hö­hung. Dar­auf ga­ben CS und UBS ei­nen gros­sen Teil des Kurs­ge­win­nes preis. Ei­nen ho­hen Um­satz ver­zeich­ne­ten die Call-Warrants ZKB/UBSCJZ auf UBS. Ro­che ga­ben 0,7% nach, am De­ri­vat­markt wur­den die Call-Warrants ZKB/ ROGAJZ so­wie JB/ROGMJB re­ge ge­han­delt.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.