Die Ein­sa­men

Finanz und Wirtschaft - - SCHWEIZER AKTIEN -

El­ma Elec­tro­nic, Mi­kron und Mo­bi­le­zo­ne sind die drei Schwei­zer Unternehmen mit un­ter­durch­schnitt­li­cher EbitMar­ge und at­trak­ti­ver Be­wer­tung. Die ers­ten bei­den Unternehmen ha­ben ei­ne Markt­ka­pi­ta­li­sie­rung von un­ter 100 Mio. Fr. und ei­nen Streu­be­sitz von 13,5 re­spek- ti­ve 34,3%. At­trak­ti­ve In­vest­ments für den Pri­vat­an­le­ger sind das nicht. Ein biss­chen an­ders sieht es bei Mo­bi­le­zo­ne aus. Bei­spiel: Der Han­dy­ver­käu­fer hat 2016 mehr als 1 Mrd. Fr. Um­satz er­zielt und kommt auf ei­ne Markt­ka­pi­ta­li­sie­rung von 470 Mio. Fr. Zu­dem hat sich nach dem Aus­stieg von An­ker­ak­tio­när Mar­tin Eb­ner der An­teil der Ak­ti­en im Streu­be­sitz deut­lich er­höht.

Seit meh­re­ren Jah­ren ver­zeich­net Mo­bi­le­zo­ne ei­ne sin­ken­de Ebit- Mar­ge (vgl. Gra­fik). Der Markt für Mo­bil­te­le­fo­ne in der Schweiz ist ge­sät­tigt, der Kon­kur­renz­kampf hart. Das drückt die Mar­ge. Der star­ke Rück­gang nach 2015 steht aber für ei­nen Be­frei­ungs­schlag. Mo­bi­le­zo­ne hat in Deutsch­land den Gross­händ­ler und On­li­ne­spe­zia­lis­ten Ein­sA­mo­bi­le über­nom­men. Des­sen Mar­gen sind im Ver­gleich zum Stamm­ge­schäft im Schwei­zer Ein­zel­han­del ge­rin­ger. Emp­feh­lung: In die­sem Qua­dran­ten fin­den In­ves­to­ren grund­sätz­lich die at­trak­tivs­ten An­la­ge­mög­lich­kei­ten. Der­zeit herrscht aber gäh­nen­de Lee­re. Ein­zig drei Ge­sell­schaf­ten mit ge­rin­ger Markt­ka­pi­ta­li­sie­rung har­ren aus. Dies sagt viel aus über die ak­tu­el­le Be­wer­tung des Schwei­zer Ak­ti­en­mark­tes.

Aus dem Trio in die­sem Qua­dran­ten drängt sich kein Na­me für ei­nen Kauf auf. Ein­zig Mo­bi­le­zo­ne kommt als In­vest­ment in­fra­ge. Das Unternehmen wird we­gen der Ex­pan­si­on ins nied­rig­mar­gi­ge Gross­han­dels- und On­li­ne­ge­schäft die Mar­ge zwar nicht mehr auf frü­he­re Ni­veaus stei­gern kön­nen, ei­ne Be­wer­tungs­ex­pan­si­on ist hin­ge­gen durch­aus denk­bar.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.