Das lan­ge War­ten auf 5G

Finanz und Wirtschaft - - TECHNOLOGIE -

Kris­ti­an Pul­lo­la sieht die Netz­aus­rüs­ter­bran­che vor ei­nem neu­en Tech­no­lo­gie­zy­klus. «Wir be­we­gen uns von 4G zu 5G», er­klärt der CFO von No­kia. Und auch Ulf Ewalds­son, CTO des Ri­va­len Erics­son, gibt sich op­ti­mis­tisch: «5G kann deut­li­che Zuflüs­se brin­gen – und die In­dus­trie be­le­ben.» Ob das ge­lingt? Die nächs­ten Jah­re wer­den es zei­gen.

5G – die Wei­ter­ent­wick­lung von 4G, auch LTE (Long Term Evo­lu­ti­on) ge­nannt – ist nicht nur ein wei­te­rer Mo­bil­funk­stan­dard. Klar, der Neue ist schnel­ler, ver­spricht we­ni­ger Ver­zö­ge­run­gen. Das soll die Last im Mo­bil­netz ver­rin­gern – die in den nächs­ten Jah­ren vor al­lem durch Smart- pho­nes ge­mäss Schät­zung von Erics­son ex­po­nen­ti­ell stei­gen wird (vgl. Gra­fik).

Der künf­ti­ge Stan­dard soll aber auch Mil­li­ar­den neu­er Ge­rä­te ins Netz brin­gen: Sto­ren, Ma­schi­nen, Ro­bo­ter, Fahr­zeu­ge. 5G brin­ge die In­dus­trie ins In­ter­net, sagt No­kia-CFO Pul­lo­la. «Das ist an­ders als beim Über­gang von 2G zu 3G oder dann zu 4G.» Das neue Mo­bil­funk­netz muss da­her ganz be­son­de­re An­for­de­run­gen er­fül­len in Sa­chen Ro­bust­heit der Ver­bin­dun­gen oder auch was den Ener­gie­ver­brauch an­geht.

Die In­dus­trie scharrt in den Start­lö­chern. Sie war­tet auf den drin­gend be­nö­tig­ten Im­puls, dass Tele­com­kon­zer­ne wie­der in ih­re Net­ze in­ves­tie­ren. Doch erst im nächs­ten Jahr soll das Stan­dar­di­sie­rungs­ver­fah­ren der In­ter­na­tio­na­len Fern­mel­de­uni­on ab­ge­schlos­sen sein. No­kia hat da­her mit Ve­ri­zon und In­tel zur Mo­bil­funk­mes­se in Bar­ce­lo­na ein Pi­lot­pro­jekt vor­ge­stellt – na­mens 4.9G.

Zu­nächst wer­den 5G-Net­ze in gros­sen Städ­ten und Bal­lungs­zen­tren ver­füg­bar sein, nicht an­ders war es bei der Ein­füh­rung von 4G. Doch ein grund­sätz­li­ches Pro­blem löst sich für die Netz­aus­rüs­ter­in­dus­trie wohl auch durch 5G nicht: die Zykli­zi­tät des Ge­schäfts. Denn ir­gend­wann im nächs­ten Jahr­zehnt wer­den die wich­tigs­ten Fle­cken in den In­dus­trie­staa­ten mit 5G ver­sorgt sein – und dann setzt die Durst­stre­cke bis zum nächs­ten Stan­dard ein: 6G.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.