Erst rauf, dann run­ter

Finanz und Wirtschaft - - OBLIGATIONEN - FuW

Erst sorg­ten Spe­ku­la­tio­nen, dass ei­ne Zins­er­hö­hung in der Eu­ro­zo­ne schnel­ler kom­men könn­te als er­war­tet, am Frei­tag für ei­nen fes­ten Eu­ro, dann drück­ten ver­bes­ser­te Um­fra­ge­wer­te für die rechts­na­tio­na­le fran­zö­si­sche Prä- si­dent­schafts­kan­di­da­tin Ma­ri­ne Le Pen auf den Kurs. Zu­letzt ten­dier­te der Eu­ro kaum ver­än­dert. Die EZB fi­xier­te die Re­fe­renz­kur­se am Nach­mit­tag auf 1.0737 $/€ und 1.0698 Fr./€ nach 1.0726 $/€ und 1.0695 Fr./€ am Don­ners­tag.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.