Tes­la ist auf Ka­pi­tal­su­che

Finanz und Wirtschaft - - AKTIEN AUSLAND - SAM

Trump will mehr Geld für die Ar­mee aus­ge­ben. Asia­ti­sche Kun­den ret­ten die Bilanz von Tif­fa­ny.

wer­den. Spa­ren will Trump hin­ge­gen bei der Um­welt­be­hör­de, dem Aus­sen­mi­nis­te­ri­um und den So­zi­al­pro­gram­men.

Zu den gröss­ten Ge­win­nern an Wall­s­treet ge­hör­ten die Ak­ti­en von Ora­cle (45.73 $ am Don­ners­tag, +7,8% im Wo­chen­ver­gleich), die sat­te 6% zu­leg­ten. Der Soft- und Hard­ware­her­stel­ler über­zeug­te die An­le­ger mit sei­ner Clou­dSpar­te, die im drit­ten Quar­tal mehr Um­satz als er­war­tet ge­ne­rier­te. Da­mit konn­te Ora­cle den Rück­gang neu­er Soft­ware­li­zen­zen gut wett­ma­chen.

Tes­la (262.05 $, +7%) avan­cier­ten 2,5% und zähl­ten da­mit zu den Spit­zen­rei­tern im Nas­daq. Grund für den Kurs­ge­winn war die An­kün­di­gung des Au­to­bau­ers, in die Mas­sen­pro­duk­ti­on zu ge­hen. Um die be­nö­tig­te Sum­me von rund 1,2 Mrd. $ auf­zu­trei­ben, macht sich Tes­la nun auf die Su­che nach In­ves­to­ren. Tes­la be­ab­sich­tigt die Ausgabe von Ak­ti­en und An­lei­hen. Mit­be­grün­der und CEO Elon Musk hat an­ge­kün­digt, Ak­ti­en im Wert von 25 Mio. $ zu kau­fen.

Am Frei­tag ten­dier­ten die Bör­sen im frü­hen Han­del leicht ne­ga­tiv. Spä­ter be­weg­ten sich Dow Jo­nes In­dus­tri­al, Nas­daq Com­po­si­te und S&P 500 al­le­samt auf ei­nem un­ver­än­der­ten Ni­veau zum Vor­tag. Die von Tif­fa­ny (89.98 $, +1,7%) prä­sen­tier­ten Zah­len für das ver­gan­ge­ne Quar­tal fie­len bes­ser aus als er­war­tet. Der Schmuck­händ­ler konn­te sei­nen Um­satz hal­ten. Ana­lys­ten hat­ten mit ei­nem Rück­gang ge­rech­net. Tif­fa­ny hat wei­ter­hin Pro­ble­me, die Kun­den in den USA an­zu­lo­cken. Da­für war das Ge­schäft in Chi­na, Ko­rea und Ja­pan um­so er­folg­rei­cher. Die An­le­ger zeig­ten sich zu­frie­den mit dem Er­geb­nis, und die Va­lo­ren no­tier­ten 2,7% hö­her.

Für die Ak­ti­en von Am­gen (180.11 $, +0,7%) ging es am Frei­tag ab­wärts. Sie büss­ten knapp 6,7% ein. Grund da­für sind die Er­geb­nis­se aus ei­ner Stu­die mit dem neu­en cho­le­ste­rin­sen­ken­den Me­di­ka­ment Re­pa­tha. Das Arz­nei­mit­tel soll Herz­in­fark­te und Schlag­an­fäl­le ver­hin­dern. Wie nun die Stu­die zeigt, wirkt es deut­lich we­ni­ger als an­ge­nom­men.

Die Ti­tel von Ado­be Sys­tems (122.35 $, +2%) avan­cier­ten 4,9%, nach­dem der Soft­ware­kon­zern für das ers­te Quar­tal ei­nen Re­kord­um­satz mel­de­te. Am stärks­ten stieg der Um­satz in der Crea­ti­ve-Clou­dSpar­te, aber auch das Di­gi­talMe­dia-Ge­schäft leg­te kräf­tig zu.

Der Spe­zia­list für Be­rufs­be­klei­dung Cin­tas (119.24 $, +1,2% ) hat von den Auf­sichts­be­hör­den grü­nes Licht für die Über­nah­me sei­nes Kon­kur­ren­ten G&K Ser­vices (94.77 $, +0) be­kom­men. Be­reits im Au­gust war der De­al an­ge­kün­digt wor­den. Cin­tas kauft G&K für rund 2,2 Mrd. $. Für die Ak­ti­en bei­der Un­ter­neh­men ging es am Frei­tag nach oben. Cin­tas leg­ten 4,3% zu und G&K klet­ter­ten 2,9%.

Bo­eing (178.19 $, –1,3%) setz­ten sich mit ei­nem Plus von 0,8% an die Spit­ze des Dow Jo­nes. Der Flug­zeug­bau­er mach­te gleich mit meh­re­ren Schlagzeilen auf sich auf­merk­sam. Das US-Mi­li­tär hat für die nächs­ten fünf Jah­re Mi­li­tär­he­li­ko­pter im Wert von 3,4 Mrd. $ bei Bo­eing be­stellt. Zu­dem wur­de Patrick Sha­nahan, Ma­na­ger bei Bo­eing, vom US-Prä­si­den­ten Trump zum Vi­ze-Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter er­nannt.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.