No­var­tis-Stu­die ent­täuscht

Finanz und Wirtschaft - - AKTIEN SCHWEIZ - GA­BI WÜTHRICH

Füh­rungs­wech­sel bei DKSH ist voll­zo­gen. Bank Co­op wird zu Bank Cler.

An der Schwei­zer Bör­se kam ver­gan­ge­ne Wo­che nur am Don­ners­tag gu­te Stim­mung auf, be­vor sie am Frei­tag mit wei­te­ren Ver­lus­ten aus dem Han­del ge­gan­gen ist. Der Swiss Mar­ket In­dex (SMI) hat zur Vor­wo­che 1% auf 8613,6 an Ter­rain ein­ge­büsst.

Be­las­tet ha­ben die Phar­maBlue-Chips No­var­tis (–2,4% im Wo­chen­ver­gleich): Das Me­di­ka­ment Se­re­la­xin hat in ei­ner Pha­seIII-Stu­die zu aku­tem Herz­ver­sa­gen das Ziel nicht er­reicht. Ei­ni­ge In­ves­to­ren und Ana­lys­ten zeig­ten sich ent­täuscht, da sie in Se­re­la­xin ei­nen mög­li­chen Block­bus­ter ge­se­hen hat­ten. Auch die Zu­las­sung ei­ner neu­en Kon­takt­lin­se der Au­gen­heil­mit­tel­toch­ter Al­con ver­moch­te die Ak­ti­en nicht zu stüt­zen. Ro­che (GS, –0,2%) hat wie er­war­tet den so­ge­nann­ten The­ra­pie­durch­bruch-Sta­tus für den Ein­satz des Au­to­im­mun­me­di­ka­ments Ri­tu­x­an bei der Be­hand­lung der sel­te­nen Haut­krank­heit Pem­phi­gus Vul­ga­ris er­hal­ten. Ri­tu­x­an wird be­reits seit 1998 für di­ver­se Be­hand­lun­gen ver­mark­tet.

In Ne­w­ron (–9,2%) schien es zu Ge­winn­mit­nah­men zu kom­men, nach­dem das Phar­ma­un­ter­neh­men in den USA die Zu­las­sung für Sa­fi­n­a­mi­de zur Be­hand­lung von Par­kin­son in ei­ner Kom­bi­na­ti­ons­the­ra­pie er­hal­ten hat­te. Mit­te 2014 hat­te die US-Ge­sund­heits­be­hör­de FDA den Zu­las­sungs­an­trag we­gen for­ma­ler Feh­ler noch ab­ge­wie­sen. Cos­mo (+0,3%) schaff­ten es trotz so­li­der Jah­res­zah­len eben­falls nicht ins Plus (vgl. Sei­te 13). Da­ge­gen sind Li­feWatch (+11,1%) nach dem Jah­res­re­sul­tat von An­fang Wo­che wei­ter vor­an­ge­kom­men. Auch die an­hal­ten­den Über­nah­me­ge­rüch­te dürf­ten die Ak­ti­en des Tele­me­di­zin­an­bie­ters stüt­zen.

Tur­bu­len­zen bei SHL

Der is­rae­li­sche Tele­me­di­zin­an­bie­ter SHL Tele­me­di­ci­ne (+1,9%) kommt nicht zur Ru­he: Nach di­ver­sen Que­re­len in Ma­nage­ment und Ver­wal­tungs­rat ( VR) sind der VR-Prä­si­dent Uzi Blu­mensohn und der Fi­nanz­chef Ehud Ben Yair am Don­ners­tag per so­fort zu­rück­ge­tre­ten. Et­was spä­ter folg­te die Mel­dung, dass der Mit­grün­der und VR Elon Sha­lev er­neut das Prä­si­di­um des Auf­sichts­gre­mi­ums über­nimmt. Der Phar­ma­zu­lie­fe­rer Sieg­fried (+2,8%) gab der­weil den Rück­tritt von CFO Micha­el Hüs­ler per En­de April be­kannt. Nach­fol­ger ist Re­to Su­ter, bis­her COO und Chief In­vest­ment Of­fi­cer beim afri­ka­ni­schen Misch­kon­zern Lon­rho, der von Rai­ner-Marc Frey und Tho­mas Schmid­hei­ny kon­trol­liert wird. Ga­le­ni­ca (–9,8%) hat am Frei­tag nach Bör­sen­schluss De­tails zur ge­plan­ten Auf­spal­tung ver­öf­fent­licht (vgl. Sei­te 1).

DKSH (–0,4%) hat in Viet­nam In­no­va­ti­ve Mar­ke­ting Ac­tions, ei­nen Spe­zia­lis­ten für Field Mar­ke­ting, über­nom­men. Zu­dem ist der bis­he­ri­ge CEO Jörg Wol­le an der GV zum neu­en VR-Prä­si­den­ten ge­wählt wor­den. Sein Amt hat er wie an­ge­kün­digt an Ste­fan Butz über­ge­ben. Die grie­chi­sche Toch­ter des Rei­se­de­tail­händ­lers Duf­ry Die Re­struk­tu­rie­rungs­be­mü­hun­gen bei Schaff­ner (+3,9%) schei­nen Früch­te zu tra­gen. Der Elek­tro­kom­po­nen­ten­her­stel­ler er­war­tet für das ers­te Halb­jahr 2016/17 bei ei­ner ge­gen­über der Vor­jah­res­pe­ri­ode sta­bi­len Um­satz­ent­wick­lung ei­ne deut­li­che Zu­nah­me des ope­ra­ti­ven Er­geb­nis­ses Ebit. Das de­tail­lier­te Se­mes­ter­re­sul­tat wird am 11. Mai vor­ge­stellt. Ad­val Tech (+5,4%) wur­den vor al­lem von der ho­hen Aus­schüt­tung be­flü­gelt (vgl. www.fuw.ch/250317-3).

Un­ter den Fi­nanz­ti­teln wa­ren CS Group (–5,7%) we­gen an­hal­ten­der Spe­ku­la­tio­nen um die nö­ti­ge Ka­pi­tal­auf­sto­ckung un­ter Druck (vgl. Sei­te 6). UBS (–3,1%) hiel­ten sich nur leicht bes­ser. Die Bas­ler KB (+1%) hat vom De­tail­händ­ler Co­op den ver­blie­be­nen 10,4%-An­teil an der Bank Co­op (–0,4%) für 78 Mio. Fr. über­nom­men. Da­mit ein­her ge­hen die Um­be­nen­nung in Bank Cler so­wie ei­ne neue Wachs­tums­stra­te­gie (vgl. Sei­te 14 und www.fuw.ch/250317-12).

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.