Xing

Finanz und Wirtschaft - - TECHNOLOGIE -

Wer hier­zu­lan­de pro­fes­sio­nel­le Kon­tak­te knüp­fen will, trifft eher frü­her als spä­ter auf Xing. «Die Ak­ti­en des In­ter­net-Por­tals sind teu­er, aber Xing ist sehr gut po­si­tio­niert im deutsch­spra­chi­gen Raum», sagt Jo­han­nes Ries, Fonds­ma­na­ger bei Apus Ca­pi­tal. Seit An­fang Jahr lie­gen die Ti­tel mehr als 10% im Plus. In Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz hat das Netz­werk 12 Mio. Nut­zer. In ei­nem Jahr konn­te das Un­ter­neh­men zwei Mio. neue An­wen­der gewinnen. Auch die Zahl der Pre­mi­um­kun­den, die für Mehr­wert­diens­te von Xing zahlt, ging nach oben, um 8%. CEO Tho­mas Voll­mo­el­ler, der von Va­lo­ra zu Xing wech­sel­te, zielt mit­tel­fris­tig auf 25 Mio. Nut­zer. Haupt­ri­va­le bleibt Lin­ke­dIn, im ver­gan­ge­nen Jahr von Mi­cro­soft ge­kauft, und mehr auf in­ter­na­tio­na­le Kon­tak­te spe­zia­li­siert. Ak­tio­nä­re sol­len am Er­folg teil­ha­ben: Der Haupt­ver­samm­lung im Ju­ni wird vor­ge­schla­gen, die Di­vi­den­de 1.03 € pro Ak­tie zu er­hö­hen. Hin­zu kommt ei­ne Son­der­di­vi­den­de 1.50 €. We­gen des star­ken Kurs­an­stiegs er­gibt das zu­sam­men ei­ne Ren­di­te von «nur» 1,3%. Mit ei­nem KGV 2017 von 37 sind die Pa­pie­re hoch be­wer­tet – aber at­trak­tiv.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.