USA

Finanz und Wirtschaft - - MÄRKTE - ABERDEEN

Der «Trump-Tra­de» ein klas­si­sches Bei­spiel, wie Fi­nanz­märk­te sich selbst über­ho­len. Auf­grund der Lo­gik des Kon­gres­ses und der Funk­ti­ons­wei­se des po­li­ti­schen Sys­tems der USA konn­te Trump nie so kühn und uni­la­te­ral re­gie­ren, wie sei­ne Rhe­to­rik ver­mu­ten liess. Es gilt, den Lärm zu ab­stra­hie­ren und die Mar­sch­rich­tung zu er­ken­nen. Sie geht ein­deu­tig in Rich­tung hö­he­rer Aus­ga­ben, Steu­er­sen­kun­gen und De­re­gu­lie­rung. Mit der Aus­rich­tung auf wei­te­re Ver­bes­se­run­gen in den USA, auf zu­neh­men­des glo­ba­les Wachs­tum und we­ni­ger geld­po­li­ti­sche Le­bens­er­hal­tungs­mass­nah­men ist der An­le­ger gut po­si­tio­niert.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.