Kern­punk­te des Fi­nan­ci­al Choice Act

Finanz und Wirtschaft - - MEN -

Ab ei­ner un­ge­wich­te­ten Ei­gen­ka­pi­tal­quo­te von 10% sind Ban­ken von den Haupt­re­geln des Dodd-Frank-Ge­set­zes be­freit, dar­un­ter den Ka­pi­tal- und Li­qui­di­täts­auf­la­gen ge­mäss Ba­sel III. Gross­ban­ken und grosse Fi­nanz­dienst­leis­ter wer­den nicht mehr als «sys­tem­re­le­vant» be­zeich­net. Vol­cker-Re­gel zum Ver­bot des Ei­gen­han­dels wird ab­ge­schafft. Ein­grif­fe von Re­gu­la­to­ren und Ka­pi­tal­ein­schüs­se bei In­sol­venz ei­ner Gross­bank wer­den ein­ge­schränkt. Stress­test nur noch al­le zwei Jah­re statt je­des Jahr und we­ni­ger um­fas­send. Kom­pe­tenz der Kon­su­men­ten­schutz­be­hör­de CFPB wird be­schnit­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.