Ak­ti­vis­ten sind das Kor­rek­tiv

Finanz und Wirtschaft - - MEINUNG -

Zwei Ak­tio­nä­re ma­chen Auf­stand ge­gen die Che­mie­fu­si­on Cla­ri­an­tH­unt­s­man. Da­ni­el Lo­eb will beim Nah­rungs­mit­tel­mul­ti Nest­lé Ve­rän­de­run­gen an­stos­sen. Das sind die zwei neu­es­ten Fäl­le von ak­ti­vis­ti­schen Ak­tio­nä­ren in der Schweiz und le­dig­lich die Be­stä­ti­gung, dass die Ak­ti­vis­musWel­le auch in der Schweiz an­ge­rollt ist. Das The­ma ist be­reits so hoch oben auf der Agen­da, dass sich Ver­wal­tungs­rä­te von In­vest­ment­ban­ken mit Test­fäl­len be­ü­ben las­sen.

An­le­ger be­geg­nen die­sen Ak­ti­vis­ten je­doch mit ge­misch­ten Ge­füh­len: Das sei­en doch nur Leu­te, die sich in­sze­nie­ren und auf kurz­fris­ti­gen Er­folg aus sind – zum Bei­spiel im Fall des In­ves­tors Ru­dolf Boh­li, der sich beim Fonds­ma­na­ger Gam sehr rasch wie­der als Ak­tio­när ver­ab­schie­de­te. Im Fall Lo­eb vs. Nest­lé sieht es ganz da­nach aus, als hät­te der Ak­ti­vist den Zeit­punkt des An­griffs sehr ge­schickt ge­wählt und dar­um schon kurz­fris­tig ei­nen Er­folg ver­bu­chen kön­nen. Meis­tens le­gen die Ak­ti­vis­ten den Fin­ger auf wun­de Punk­te, et­wa bei der Kos­ten­ent­wick­lung, der Fi­nan­zie­rung oder der Stra­te­gie. Mit ih­rem Stil er­rei­chen sie, was die an­de­ren Ak­tio­nä­re wie et­wa Fonds­ma­na­ger nicht schaf­fen: ei­ne Re­ak­ti­on des Un­ter­neh­mens aus­zu­lö­sen. Ge­ra­de bei Ge­sell­schaf­ten mit feh­len­dem An­ker­ak­tio­när sind Ak­ti­vis­ten in der La­ge, ei­ne Ge­folg­schaft hin­ter sich zu scha­ren und da­mit zum ernst­zu­neh­men­den An­grei­fer auf­zu­stei­gen.

So­lan­ge die An­lie­gen der Ak­ti­vis­ten den Wert des Un­ter­neh­mens auf lan­ge Sicht stei­gern, sind die wort­rei­chen und zum Teil auch schril­len In­ter­ven­tio­nen für An­le­ger will­kom­men. Die Ver­wal­tungs­rä­te dür­fen sol­che Ak­tio­nä­re nicht igno­rie­ren, son­dern müs­sen ih­re For­de­run­gen ernst­haft prü­fen. Dar­um sind ak­ti­vis­ti­sche Ak­tio­nä­re ein wirk­sa­mes Kor­rek­tiv.

Stv. Chef­re­dak­tor zum The­ma Ak­ti­vis­ten

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.