Zur Per­son

Finanz und Wirtschaft - - INDUSTRIE -

Richard Mo­ra ist erst seit April CEO von Lan­dis+Gyr. Mit 18 Di­enst­jah­ren ist der 53-jäh­ri­ge Ame­ri­ka­ner aber ein Ur­ge­stein im In­ner­schwei­zer Kon­zern. Nach­dem er 2013 aus den USA nach Zug über­sie­del­te, über­nahm Mo­ra den Pos­ten des Chief Ope­ra­ting Of­fi­cer. Zu­vor war er als Re­gio­nal­chef zu­stän­dig für den US-Markt. Vor Lan­dis+Gyr ar­bei­te­te Mo­ra für GE Ca­pi­tal, dem ehe­ma­li­gen Fi­nan­z­arm von Ge­ne­ral Electric. Dort be­fass­te er sich schwer­punkt­mäs­sig mit Fu­sio­nen und Über­nah­men (M&A). Mo­ra hat an der Uni­ver­si­tät St­an­ford Öko­no­mie stu­diert. Er ist ver­hei­ra­tet und ist Va­ter von vier Töch­tern. Mo­ra ge­niesst in sei­ner Frei­zeit Golf, Ten­nis und den Win­ter­sport.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.