Jo­seph D. Pio­troski

Finanz und Wirtschaft - - MÄRKTE -

Jo­seph D. Pio­troski ist ein ame­ri­ka­ni­scher Pro­fes­sor, der sich auf Buch­hal­tung und Fi­nanz­theo­rie spe­zia­li­siert hat. Seit 2007 lehrt und forscht er als Ac­coun­ting-Pro­fes­sor an der re­nom­mier­ten St­an­ford Uni­ver­si­ty Gra­dua­te School of Bu­si­ness in Ka­li­for­ni­en. Von 1999 bis 2007 war er an der Uni­ver­si­ty of Chi­ca­go tä­tig. In die­ser Zeit pu­bli­zier­te er sei­nen ein­fluss­rei­chen Auf­satz «Va­lue In­ves­ting: The Use of His­to­ri­cal Fi­nan­ci­al State­ment In­for­ma­ti­on to Se­pa­ra­te Win­ners from Lo­sers», wo er sein F-Sco­re-Mo­dell vor­stell­te (vgl. oben rechts). Sei­ne For­schungs­schwer­punk­te sind buch­hal­tungs­ba­sier­te Be­wer­tung, der Ein­fluss von po­li­ti­schen, re­gu­la­to­ri­schen und ju­ris­ti­schen Ak­teu­ren auf das Ver­hal­ten an den Fi­nanz­märk­ten so­wie die öko­no­mi­schen Aus­wir­kun­gen von un­ter­schied­li­chen Re­porting­me­tho­den. Sei­ne Re­sul­ta­te hat er in re­nom­mier­ten Fach­zeit­schrif­ten wie dem «Jour­nal of Fi­nan­ce» und der «Re­view of Fi­nan­ci­al Stu­dies» pu­bli­ziert.

Jo­seph Pio­troski er­warb sei­nen Dok­tor­ti­tel im Jahr 1999 an der Uni­ver­si­ty of Mi­chi­gan. Sei­nen Mas­ter in Fi­nan­ce schloss er 1994 an der In­dia­na Uni­ver­si­ty ab. Be­vor er sein Mas­ter­stu­di­um in An­griff nahm, ar­bei­te­te er wäh­rend rund drei Jah­ren als Steu­er­ex­per­te bei Co­o­pers & Ly­brand.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.