Bu­cher In­dus­tries

Finanz und Wirtschaft - - INDUSTRIE -

Wie bei Dee­re zei­gen die Zah­len auch beim Land­tech­ni­kGe­schäft von Bu­cher auf­wärts. Im ers­ten Quar­tal stieg der Auf­trags­ein­gang 24%. Der Um­satz ist noch leicht ge­schrumpft, wird aber in den kom­men­den Quar­ta­len an­sprin­gen. Von Vor­teil ist, dass ein gu­ter Teil von Bu­chers Land­tech­nik auf Milch­bau­ern aus­ge­rich­tet ist. Milch ist der ein­zi­ge Agrar­roh­stoff, von dem die OECD in den nächs­ten zehn Jah­ren mit ei­ner Be­schleu­ni­gung der Kon­sum­nach­fra­ge rech­net. Zu­dem wird die Spar­te Hy­drau­lics von der Rück­kehr zu Wachs­tum bei Dee­re pro­fi­tie­ren. Bu­cher ist ein Zu­lie­fe­rer. Und die Wachs­tums­be­schleu­ni­gung in Eu­ro­pa dürf­te den Ab­satz von Stras­sen­kehr­ma­schi­nen er­hö­hen. Mit ei­nem Kurs-Ge­winn-Ver­hält­nis von 19 (Ba­sis Ge­winn­schät­zung 2018) sind Bu­cher nicht güns­tig, doch bleibt im Um­feld nied­ri­ger Zin­sen noch et­was Po­ten­zi­al.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.