Rück­käu­fe sind nicht im­mer gut

Finanz und Wirtschaft - - MEINUNG -

Ak­ti­en­rück­käu­fe sind en vogue. 2015 und 2016 ha­ben Schwei­zer Un­ter­neh­men so vie­le ei­ge­ne Ti­tel er­wor­ben wie kaum je zu­vor. 2017 dürf­te zu ei­nem Re­kord­jahr wer­den. Al­lein No­var­tis hat an­ge­kün­digt, bis En­de Jahr Ak­ti­en im Wert von 5 Mrd. $ zu kau­fen. Nest­lé, Adec­co, AMS und Ba­loi­se sind wei­te­re Ge­sell­schaf­ten, die kräf­tig ei­ge­ne Ti­tel er­wer­ben.

Ist das sinn­voll? Die kur­ze Ant­wort: Es kommt dar­auf an. Grund­sätz­lich ist ge­gen Rück­käu­fe nichts ein­zu­wen­den. Ne­ben der Di­vi­den­de sind sie ei­ne wei­te­re Mög­lich­keit, den Un­ter­neh­mens­ei­gen­tü­mern über­schüs­si­ges Geld zu­rück­zu­ge­ben. Wer­den die Ti­tel ver­nich­tet, ver­dich­tet das den Ge­winn je Ak­tie und führt – ce­te­ris pa­ri­bus – zu ei­nem stei­gen­den Kurs.

Ein Rück­kauf­pro­gramm hat auch Si­gnal­wir­kung: Sind VR und Ma­nage­ment ei­nes Un­ter­neh­mens der An­sicht, der Kurs spieg­le den Wert der Ge­sell­schaft zu we­nig, kön­nen sie mit Rück­käu­fen Ge­gen­steu­er ge­ben. No­var­tis folgt ex­pli­zit die­ser Tak­tik. Doch In­ves­to­ren soll­ten Warn­si­gna­le be­ach­ten. Ers­tens müs­sen sie auf­merk­sam wer­den, wenn Un­ter­neh­men neue Schul­den auf­neh­men, um Ak­ti­en­rück­käu­fe zu fi­nan­zie­ren. Die­se Art von Fi­nan­ci­al En­gi­nee­ring ist meist kurz­fris­tig aus­ge­rich­tet und kann in ei­ner Re­zes­si­on fa­ta­le Kon­se­quen­zen ha­ben. Zwei­tens müs­sen die er­wor­be­nen Ak­ti­en ver­nich­tet wer­den und nicht et­wa ei­nem Bo­nus­pro­gramm für das Ma­nage­ment die­nen.

Am kri­tischs­ten ist, drit­tens, der Zeit­punkt. Die Er­fah­rung zeigt, dass Un­ter­neh­men meist in fort­ge­schrit­te­nen Boom­pha­sen ei­ge­ne Ak­ti­en er­wer­ben und ei­ne zu ho­he Be­wer­tung be­zah­len. Ge­nau das könn­te ge­gen­wär­tig der Fall sein: Der Swiss Per­for­mance In­dex be­fin­det sich auf Re­kord­ni­veau. Den­noch kau­fen die Un­ter­neh­men fleis­sig zu.

Re­dak­tor zum The­ma Ak­ti­en­rück­käu­fe

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.