Eu­ro zieht ab – trotz Draghi

Finanz und Wirtschaft - - OBLIGATIONEN - FuW

Un­ge­ach­tet des State­ments von EZB-Chef Draghi, die Geld­po­li­tik vor­erst un­ver­än­dert zu be­las­sen, kennt der Eu­ro zum Wo­chen­schluss kein Hal­ten und er­reicht zeit­wei­se 1.1670 $/€. Ana­lys­ten zu­fol­ge nimmt der Eu­ro die dies­mal noch ver­tag­te Zins­wen­de ein­fach vor­weg. Die St. Gal­ler KB hält gar 1.20 $/€ für mög­lich. Die EZB fi­xier­te die Re­fe­renz­kur­se am Nach­mit­tag auf 1.1642 $/€ und 1.1051 Fr./€ nach 1.1485 $/€ und 1.1039 Fr./€ am Don­ners­tag.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.