Aryz­ta bleibt ein schwie­ri­ger Fall

Finanz und Wirtschaft - - UNTERNEHMEN - AK

Seit Mit­te 2014 ist der Ak­ti­en­kurs von Aryz­ta steil nach un­ten ge­gan­gen. Im­mer wie­der ver­fehl­te der Back­wa­ren­her­stel­ler die Er­war­tun­gen. Am 24. Ja­nu­ar warn­te er, dass der Ge­winn in die­sem Ge­schäfts­jahr rund 20% ein­bre­chen dürf­te. Es war ei­ne Ent­täu­schung zu viel. Der neue Ver­wal­tungs­rats­prä­si­dent Ga­ry McGann muss­te die lang­jäh­ri­gen Top­ma­na­ger ent­las­sen: CEO Owen Kil­li­an, Fi­nanz­chef Patrick McE­niff und Ame­ri­ka-Chef John Ya­min ver­lies­sen Aryz­ta En­de März. Da­zu trat noch der Eu­ro­paChef ab, so­dass auf ei­nen Schlag das gan­ze Top­ma­nage­ment weg war. We­gen der Tur­bu­len­zen sah sich der Ver­wal­tungs­rat noch En­de Mai aus­ser­stan­de, für das im Ju­li en­den­de Ge­schäfts­jahr ei­nen Aus­blick zu ge­ben.

Ent­schei­dend ist, dass der Ver­wal­tungs­rat fä­hi­ge Ma­na­ger fin­det, die das Ver­trau­en der In­ves­to­ren zu­rück­ge­win­nen kön­nen. Im Mai kün­dig­te Aryz­ta an, der Ire Ke­vin To­land wer­de neu­er CEO. Der bis­he­ri­ge Chef des staat­li­chen Flug­ha­fen­be­trei­bers Daa kommt schlimms­ten­falls aber erst im De­zem­ber. Ein neu­er Fi­nanz­chef wird noch ge­sucht, in­te­ri­mis­tisch ist die Stel­le mit Da­vid Wil­kin­son, Se­ni­or­part­ner des Be­ra­ters KMPG in Du­blin, be­setzt. Eben­falls erst in­te­ri­mis­tisch ist die Lö­sung des Ame­ri­ka-Chefs.

To­lands Er­nen­nung zum CEO kam über­ra­schend. Bei Daa hat er aber gu­te Ar­beit ver­rich­tet, und im Markt scheint er ei­nen Ver­trau­ens­bo­nus zu ge­nies­sen. Ver­trau­en wird auch VR-Prä­si­dent McGann ent­ge­gen­ge­bracht – selbst wenn er zu­gab, die Pro­ble­me un­ter­schätzt zu ha­ben. Was das vor­ma­li­ge Ma­nage­ment für ei­nen Scha­den hin­ter­las­sen hat, ist schwer ab­zu­schät­zen. Wert­be­rich­ti­gun­gen und al­len­falls ei­ne Ka­pi­tal­er­hö­hung sind nicht aus­zu­schlies­sen, auch nicht ein wei­te­rer Kurs­ab­fall.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.