Nas­daq-All­zeit­hoch

Finanz und Wirtschaft - - OBLIGATIONEN - THOMAS LAN­GE,

Die star­ke Ak­ti­en­per­for­mance ver­bun­den mit ei­nem ho­hen Emis­si­ons­vo­lu­men am Pri­mär­markt füh­ren da­zu, dass Tech­no­lo­gie­wer­te im US-Wan­del­an­lei­he­markt nun­mehr 40% des ge­sam­ten Uni­ver­sums aus­ma­chen. Da­mit stellt die­ser Be­reich den mit Ab­stand wich­tigs­ten Sek­tor in die­sem An­la­ge­seg­ment. Auch hin­sicht­lich der Ak­ti­en­sen­si­ti­vi­tät ist Tech­no­lo­gie das Schwer­ge­wicht: Et­wa 50% des ge­sam­ten Del­ta-Ex­po­sures wer­den durch Tech­no­lo­gie-Wand­ler be­stimmt. Der Sek­tor ist der we­sent­li­che Trei­ber für star­ke Per­for­mance der An­la­ge­klas­se.

Im ers­ten Halb­jahr er­ziel­ten US-Wand­ler ei­ne Per­for­mance von 8,2% ( Thom­son Reu­ters Con­ver­ti­ble In­dex US Va­nil­la USD), da­von steu­er­ten Tech-Ti­tel et­wa 40% bei. Das Er­geb­nis kann sich se­hen las­sen, auch im Ver­gleich mit den klas­si­schen Ak­ti­en­in­di­zes: Bis zur Jah­res­mit­te er­reich­te der S&P 500 mit 9,3% leicht mehr, der Rus­sel 2000 lag mit 5% klar un­ter dem Er­trag von US-Wandelanleihen.

Mit­te Ju­ni sorg­te ei­ne Stu­die von Gold­man Sachs al­ler­dings für ei­ne Ver­kaufs­wel­le bei US-TechWer­ten. Die In­vest­ment­bank warnt dar­in vor Ri­si­ken im Tech­no­lo­gie­sek­tor und kon­zen­triert sich da­bei be­son­ders auf die «Big Fi­ve», al­so die Tech­no­lo­gieSchwer­ge­wich­te Face­book, App­le, Ama­zon, Mi­cro­soft und Goog­le (Al­pha­bet). Das sind al­le­samt kei­ne Wan­del­an­lei­he-Emit­ten­ten, den­noch wich­ti­ge Takt­ge­ber für die Bran­che. Der Ana­lyst ver­gleicht die heu­ti­gen Tech-Ko­los­se mit den Schwer­ge­wich­ten von 1999 und 2000 (wie Cis­co oder Mi­cro­soft), al­so den bei­den BoomJah­ren, be­vor die Tech­no­lo­gieBla­se platz­te. Markt­be­ob­ach­ter war­nen je­doch vor über­zo­ge­ner Pa­nik. Im Ge­gen­satz zu 2000 ver­dien­ten die meis­ten Tech-Kon­zer­ne in­zwi­schen viel Geld, hät­ten üp­pi­ge Re­ser­ven und ein funk­tio­nie­ren­des Ge­schäfts­mo­dell.

Tat­säch­lich zei­gen sich die Tech-Wer­te von sol­chen Un­ken­ru­fen we­nig be­ein­druckt. Nach ei­ner kur­zen Kor­rek­tur im Ju­ni sind die meis­ten High­tech-Ti­tel wie­der durch­ge­star­tet und der Nas­daq 100 er­ober­te prompt ein neu­es All­zeit­hoch. Wie es wei­ter um die High-Tech-Bran­che steht, kön­nen schon die nächs­ten Ta­ge zei­gen, wenn Goog­le, Ama­zon und Face­book ei­nen Ein­blick in ih­re Bü­cher ge­wäh­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.