Wei­ter auf­wärts in Asi­en

Finanz und Wirtschaft - - AKTIEN AUSLAND - FRI,

Ral­ly in Hong­kong und Seo­ul wird von Kon­junk­tur­da­ten ge­stützt.

in To­kio. Rü­cken­wind kam von der Kon­junk­tur­sei­te: Die In­dus­trie­pro­duk­ti­on im Ju­ni hat sich mit ei­nem An­stieg von 1,5% vom Rück­schlag im Vor­mo­nat er­holt.

Die An­tei­le der Fi­nanz­grup­pe Su­mi­to­mo Mitsui (4293 Yen, +2,5%) wa­ren we­gen ei­nes Ge­winn­sprungs ge­fragt. Die Va­lo­ren des welt­weit dritt­gröss­ten Ta­bak­kon­zerns Ja­pan To­bac­co (3856 Yen, –1%) lit­ten un­ter ame­ri­ka­ni­schen Plä­nen ge­gen Ni­ko­tin in Zi­ga­ret­ten. To­shi­ba wur­de als Fol­ge ne­ga­ti­ven Ei­gen­ka­pi­tals in die zwei­te Sek­ti­on der To­kio­ter Bör­se ver­bannt. Den­noch ver­teu­er­ten sich die Pa­pie­re um 10,8% auf 265 Yen. Soft­bank kor­ri­gier­ten in vier Han­dels­ta­gen um 5,6% auf 8860 Yen. Ein wich­ti­ger E-Com­mer­ce-De­al in In­di­en kommt nicht zu­stan­de. Zugleich re­agier­ten An­le­ger be­sorgt auf Spe­ku­la­tio­nen über ei­ne teu­re Fu­si­on der US-Toch­ter Sprint mit dem Ka­bel­be­trei­ber Char­ter Com­mu­ni­ca­ti­ons.

Die Bör­sen in Chi­na wur­den vom höchs­ten Wert des of­fi­zi­el­len Ein­kaufs­ma­na­ger­inde­xes für klei­ne und mitt­le­re Un­ter­neh­men seit März ge­stützt. Am Vor­tag hat­te ein in­of­fi­zi­el­ler In­dex noch ei­ne Stim­mungs­ein­trü­bung für die­se Un­ter­neh­men an­ge­deu­tet. Bei­de Ba­ro­me­ter zei­gen je­doch ein Wachs­tum der In­dus­trie an.

Der Hang Seng in Hong­kong ge­wann 2,1% auf 27 540,23. Der Hang Seng Chi­na En­ter­pri­ses In­dex zog 2,5% auf 11 024,13 an. Der CSI 300 mit den 300 schwers­ten Wer­ten in Shen­zhen und Schang­hai setz­te sei­nen Kurs­auf­schwung seit Mitt­woch ver­gan­ge­ner Wo­che mit ei­nem Schluss­stand von 3770,38 (+1,3%) fort, eben­so der Shang­hai Com­po­si­te (3292,64, +1,2%).

Der süd­ko­rea­ni­sche Leit­in­dex Ko­s­pi in Seo­ul ging auf 2422,96 (+0,9%) knapp un­ter dem Re­kord­hoch vom 21. Ju­li aus dem Han­del. Die Ex­por­te spran­gen im Ju­li um 20% zum Vor­jahr. Es war der sieb­te Mo­nat in Fol­ge mit ei­nem zwei­stel­li­gen Wachs­tum der Aus­fuh­ren. IT-Gi­gant Samsung Elec­tro­nics als schwers­ter Ti­tel ge­wan­nen 1,8% auf 2 430 000 Won. Hy­un­dai Mo­tor fie­len auf 145 500 Won (–2,7%) und Kia Mo­tor auf 36 750 Won (–1,2%). Hier wirk­ten schwa­che Ge­schäfts­zah­len aus der Vor­wo­che nach.

Der S&P/ASX200 in Syd­ney avan­cier­te 1,2% auf 5772,37. Die an­zie­hen­den Roh­stoff­prei­se stütz­ten Berg­bau­kon­zer­ne wie Rio Tin­to (65,95 aus­tr.-$, +2,7%) und BHP Bil­li­ton (26,16 aus­tr.-$, +3,3%). Der BSE/Sen­sex in Mumbai er­reich­te 32 484,04 (+0,5%) und der FTSE/Straits Ti­mes in Sin­ga­pur 3338,20 (+0,2%).

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.