Glos­sar

Finanz und Wirtschaft - - UNTERNEHMEN -

E-Zi­ga­ret­ten Ei­ne ni­ko­tin­hal­ti­ge Flüs­sig­keit wird durch ei­nen Ak­ku er­hitzt. Der ent­ste­hen­de Nass­dampf wird vom Kon­su­men­ten in­ha­liert oder ge­pafft. Es fin­det kein Ver­bren­nungs­pro­zess statt. Ni­ko­tin­ge­halt und Ge­schmacks­no­te va­ri­ie­ren. Er­hitz­te Ta­bak­pro­duk­te An­ders als in her­kömm­li­chen Zi­ga­ret­ten wird der Ta­bak nur er­hitzt und nicht ver­brannt (Heat-Not-Burn-Tech­no­lo­gie, HNB). Die Tem­pe­ra­tur er­reicht rund 300 0 Cel­si­us statt 800 0. Hy­brid­pro­duk­te Ei­ne wie­der­auf­lad­ba­re Bat­te­rie er­wärmt ei­ne Flüs­sig­keit. Der Kon­su­ment in­ha­liert den Dampf, der zu­vor durch ei­ne mit Ta­bak ge­füll­te Kap­sel streicht.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.