«Ver­hee­ren­der Kurs­sturz»

Finanz und Wirtschaft - - VORDERSEITE -

Der Bör­sen­boom re­flek­tie­re nicht den tat­säch­li­chen Zu­stand der Wirtschaft, warnt Al­bert Ed­wards. Der streit­ba­re Bör­sen­pes­si­mist der Gross­bank So­cié­té Gé­né­ra­le rech­net mit ei­ner bal­di­gen Re­zes­si­on. Die Fol­gen für die Fi­nanz­märk­te wä­ren ver­hee­rend, wie der Bri­te im In­ter­view mit «Fi­nanz und Wirtschaft» sagt. Er geht da­von aus, dass die Ak­ti­en­kur­se welt­weit bis zu 80% ein­bre­chen könn­ten.

Er­heb­li­ches Kor­rek­tur­po­ten­zi­al sieht Ed­wards auch bei Un­ter­neh­mens­an­lei­hen. Der Auf­schwung von pas­si­ven An­la­ge­pro­duk­ten ha­be da­zu bei­ge­tra­gen, dass heu­te vie­le An­le­ger, die das Ri­si­ko von Aus­fäl­len deut­lich un­ter­schät­zen wür­den, in sol­che Pa­pie­re in­ves­tiert ha­ben. Ed­wards ba­siert sein Sze­na­rio auf der so­ge­nann­ten Eis­zeit­the­se. Da­bei geht er da­von aus, dass der west­li­chen Welt das Schick­sal Ja­pans der Neun­zi­ger­jah­re, als auf das Plat­zen der Ak­ti­en­bla­se ei­ne jah­re­lan­ge De­fla­ti­ons­spi­ra­le folg­te, dro­hen könn­te.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.