Ob­li­ga­tio­nen

Finanz und Wirtschaft - - MÄRKTE - CARMIGNAC

Wir ach­ten dar­auf, dass un­se­re Un­ter­neh­mens­an­lei­hen li­qui­de sind, und bau­en den An­teil erst­klas­si­ger Pa­pie­re und kur­zer Lauf­zei­ten aus – als Vor­sor­ge ge­gen Rück­schlä­ge, die we­gen der all­mäh­li­chen Nor­ma­li­sie­rung der Geld­po­li­tik der EZB auf­tre­ten könn­ten. Die mo­de­ra­te In­fla­ti­on ver­lei­tet An­le­ger zu ei­ner ge­wis­sen Selbst­zu­frie­den­heit in Be­zug auf die Bei­be­hal­tung der Geld­po­li­tik, ob­wohl die Zen­tral­ban­ken im­mer mehr ge­zwun­gen sind, ih­ren Kurs zu nor­ma­li­sie­ren. Fer­ner si­chern wir den mög­li­chen Schock ab, den ein hef­ti­ger An­stieg der deut­schen Zin­sen ver­ur­sa­chen könn­te, in­dem wir an den Ver­kaufs­po­si­tio­nen in deut­schen Bun­des­an­lei­hen fest­hal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.