Ac­tivi­son

Finanz und Wirtschaft - - TECHNOLOGIE - TR

En­de 2007 schloss sich Ac­tivi­si­on mit Vi­ven­di Ga­mes zu­sam­men, zu de­ren be­kann­tes­ten Mar­ken Sier­ra und Bliz­zard En­ter­tain­ment ge­hör­ten. Das neue Un­ter­neh­men heisst seit­her Ac­tivi­si­on Bliz­zard. Zu den be­kann­ten Fran­chise-Ti­teln des Spie­le­ver­lags ge­hö­ren das Kriegs- und Ego­shoo­terE­pos Call of Du­ty, das Si­mu­la­ti­ons­spiel The Sims, das Kult-Rol­len­spiel World of War­craft oder der Smart­pho­ne-Hit Can­dy Crush. Erst im März hat das Un­ter­neh­men ei­nen ei­ge­nen Be­reich für eS­ports ge­grün­det, die Ac­tivi­si­on Bliz­zard Es­ports Le­ague. Im Ja­nu­ar kam die Over­watch Le­ague hin­zu, als eS­ports-Li­ga für das gleich­na­mi­ge Spiel aus dem Haus. Ac­tivi­si­on Bliz­zard will so we­ni­ger ab­hän­gig vom Ver­kauf von Spie­len wer­den, mehr über Mer­chan­di­sing und Ti­ckets ver­die­nen. Die Quar­tals­zah­len wa­ren gut, der Aus­blick ent­täusch­te. Mit­tel­fris­tig dürf­ten die Pa­pie­re pro­fi­tie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.