Süd­afri­ka

Finanz und Wirtschaft - - MÄRKTE -

Fa­zit: Ri­si­ken über­wie­gen Bond­ren­di­te (Rand, 5 J.): 8,7% Bond­ren­di­te (Dol­lar, 5 J.): 5,4% Wäh­rungs­perf. 2018: –17,7% Sal­do Leis­tungs­bi­lanz: –2,3%

Süd­afri­kas Wirt­schaft ist ge­mäss dem Kon­junk­tur­früh­in­di­ka­tor der Ein­kaufs­ma­na­ger­indi­zes auf ei­nem ab­stei­gen­den Ast. Die ho­he Aus­land­ver­schul­dung von 60% des BIP macht das Land an­fäl­lig für die Knapp­heit an in­ter­na­tio­na­lem Ka­pi­tal. Zu­letzt ka­men po­li­ti­sche Que­re­len hin­zu: Fi­nanz­mi­nis­ter Nhl­anhla Ne­ne muss­te we­gen ei­ner Fal­sch­aus­sa­ge am Di­ens­tag sei­nen Pos­ten räu­men. Ana­lys­ten von Bank of Ame­ri­ca Mer­rill Lynch se­hen aus­ser­dem das – klei­ne – Ri­si­ko, dass Süd­afri­ka die Ein­stu­fung als «An­la­ge­qua­li­tät» durch die Ra­ting­agen­tur Moo­dy’s ver­lie­ren könn­te. Das wür­de die An­lei­hen­kur­se stark un­ter Druck set­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.