Kurs­ver­lus­te auf brei­ter Front

Schwie­ri­ges Um­feld für Bör­sen­de­büt. Thai­land hält sich gut.

Finanz und Wirtschaft - - AKTIEN AUSLAND - ACCURO GROUP

Ji­an­gxi Gan­feng Li­thi­um in Hong­kong. Die Ti­tel stürz­ten ge­gen­über dem Emis­si­ons­preis 21,6% ab. Ten­cent Hol­dings fie­len 5,4% auf 288.40 HK­$. Seit dem Höchst­kurs im Ja­nu­ar hat der eins­ti­ge Bör­sen­lieb­ling rund 40% ein­ge­büsst. Fest­land­ak­ti­en in Chi­na fie­len auf ein neue Jah­res­tiefst. Der CSI300 In­dex ver­lor 7,8%.

In Ja­pan no­tier­te der To­pix In­dex 5% schwä­cher. Der Yen fes­tig­te sich zum Dol­lar und setz­te da­mit Ex­port­wer­te un­ter Druck. Yas­ka­wa Electric (3190 Yen, –5,1%) hat die Ge­winn­pro­gno­se ge­senkt, was ei­ne Bür­de für an­de­re Elek­tro­nik­wer­te war. Bei Che­mie­ak­ti­en sorg­ten Be­fürch­tun­gen, dass die Prei­se ei­ni­ger Pro­duk­te den Ze­nit über­schrit­ten ha­ben, für Ver­käu­fe. Asahi Kasei ga­ben 10% auf 1538 Yen nach, Mitsu­bi­shi Che­mi­cal 8,1% auf 979.30 Yen. Bank­wer­te ver­lo­ren durch­schnitt­lich 5,6%. Der Be­trei­ber von Ver­brau­cher­märk­ten, Fa­mi­lyMart UNY Hol­dings (12 730 Yen, –0,3%), kauft ei­ne Be­tei­li­gung am Dis­coun­ter Don Qui­jo­te (6880 Yen, +22,2%) für 1,9 Mrd. $. Letz­te­rer wie­der­um er­wirbt die rest­li­chen 60% an UNY und avan­ciert da­mit zu Ja­pans viert­gröss­tem Ein­zel­händ­ler.

In Seo­ul fiel der Ko­s­pi In­dex 4,7%. Ak­ti­en von Fir­men, die in Nord­ko­rea Ge­schäfts­be­zie­hun­gen pfle­gen, ge­rie­ten un­ter Druck. Hy­un­dai Ele­va­tor büss­ten 19,8% auf 99 000 Won ein. In Süd­ost­asi­en ver­zeich­ne­te Sin­ga­purs Straits Ti­mes In­dex den gröss­ten Rück­gang (–4,4%). Das Trans­port­un­ter­neh­men Com­for­tDelGro (2.19 sing. $, –7,2%) wird künf­tig grös­se­rer Kon­kur­renz aus­ge­setzt sein, weil das in­do­ne­si­sche Start­up Go­Jek in Sin­ga­purs Markt ein­zu­drin­gen be­ab­sich­tigt.

In Kua­la Lum­pur fiel der Com­po­si­te In­dex 2,6%. Die Re­gie­rung will neue Steu­ern ein­füh­ren, um das Staats­bud­get zu fi­nan­zie­ren. Thai­lands Bör­se ist we­ni­ger stark un­ter die Rä­der ge­kom­men als an­de­re Märk­te in der Re­gi­on. Der SET In­dex no­tier­te 1,5% schwä­cher. Thai­län­di­sche Ak­ti­en pro­fi­tie­ren von ei­ner sta­bi­len Wäh­rung.

In In­di­en hat die Be­richts­sai­son be­gon­nen. Der Soft­ware­ent­wick­ler Ta­ta Con­sul­tan­cy Ser­vices (1918.30 Ru­pi­en, –8,8%) rap­por­tier­te ei­nen Quar­tals­ge­winn, der im Rah­men der Er­war­tun­gen lag. Aus­tra­li­sche Tech­no­lo­gie­wer­te wie Af­ter­pay Touch Group (14.75 aus­tr. $, –16,7%) und Wi­seTech Glo­bal (17.41 aus­tr. $, –13,4%) ver­zeich­ne­ten Kurs­ver­lus­te. Po­si­tiv ent­wi­ckel­ten sich da­ge­gen die Va­lo­ren der Gold­pro­du­zen­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.