Kei­ne Schran­ken auf der Da­ten­au­to­bahn!

Neue Zurcher Zeitung Sunday - - Meinungen - Mar­co Metz­ler

Al­le Da­ten müs­sen im In­ter­net gleich be­han­delt wer­den und dür­fen auf dem Weg von An­bie­tern wie Youtube, Spo­ti­fy oder NZZ bis zum PC oder Smart­pho­ne der Nut­zer nicht aus­ge­bremst wer­den. Die­sen be­grüs­sens­wer­ten Grund­satz hat der Na­tio­nal­rat im re­vi­dier­ten Fern­mel­de­ge­setz fest­ge­schrie­ben. Kom­men­de Wo­che droht er in der Kom­mis­si­on des Stän­de­ra­tes auf­ge­weicht zu wer­den. Das wä­re schlecht für al­le Schwei­zer Bür­ger und Un­ter­neh­men – aus­ser für Te­le­kom­fir­men. Swiss­com, Sun­ri­se und Co. könn­ten sich dann so­zu­sa­gen als We­ge­la­ge­rer zwi­schen die In­hal­te-an­bie­ter und die schwei­ze­ri­sche Be­völ­ke­rung drän­gen. Und sie könn­ten von den Fir­men für die Be­nut­zung der schnel­len Da­ten­au­to­bahn in die Häu­ser der Kun­den ei­nen Weg­zoll ver­lan­gen. Ein Star­t­up, das sich die­sen nicht leis­ten kann, blie­be im Da­ten­stau ste­cken und hät­te kei­ne Chan­ce ge­gen eta­blier­te Kon­kur­ren­ten – selbst mit ei­nem über­le­ge­nen Pro­dukt. In­no­va­ti­on und Wett­be­werb wür­den aus­ge­bremst. Nut­zer blie­ben in be­ste­hen­den An­ge­bo­ten ge­fan­gen – dar­un­ter die Tv-diens­te der Te­le­kom­fir­men. Ei­ne kon­se­quent um­ge­setz­te Netz­neu­tra­li­tät bie­tet den bes­ten Schutz ge­gen die­se Art der Be­vor­mun­dung.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.