Sri Lan­kas Prä­si­dent kün­digt Neu­wah­len an

Neue Zurcher Zeitung - - INTERNATIONAL -

(dpa) · In­mit­ten ei­ner Re­gie­rungs­kri­se in Sri Lan­ka hat Staats­prä­si­dent Mai­thri­pa­la Si­ri­se­na das Par­la­ment auf­ge­löst und ei­ne vor­ge­zo­ge­ne Neu­wahl an­ge­setzt. Die Par­la­ments­wahl wer­de am 5. Ja­nu­ar statt­fin­den, teil­te das Bü­ro des Prä­si­den­ten am spä­ten Frei­tag­abend (Orts­zeit) mit. Die Auf­lö­sung des Par­la­ments soll­te noch in der Nacht zum Sams­tag in Kraft tre­ten. Vor zwei Wo­chen hat­te Si­ri­se­na über­ra­schend Pre­mier­mi­nis­ter Ra­nil Wick­re­mesin­g­he ent­las­sen und durch den lang­jäh­ri­gen Prä­si­den­ten Ma­hin­da Ra­ja­pak­sa er­setzt. Er hat­te dies un­ter an­de­rem mit ei­nem Mord­kom­plott ge­gen sich be­grün­det. Si­ri­se­na hat­te aus­ser­dem ei­ne drei­wö­chi­ge Ver­ta­gung des Par­la­ments an­ge­ord­net. Wick­re­mesin­g­he er­kann­te sei­ne Ab­set­zung nicht an. Bei der nächs­ten Par­la­ments­sit­zung wä­re es wohl zu ei­ner Kampf­ab­stim­mung ge­kom­men, bei der sich ge­zeigt hät­te, wel­cher der bei­den Pre­mier­mi­nis­ter die Mehr­heit der Ab­ge­ord­ne­ten hin­ter sich hat.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.