Thai­län­der kauft US-Ma­ga­zin «For­tu­ne»

Neue Zurcher Zeitung - - WIRTSCHAFT -

(dpa) · Das tra­di­ti­ons­rei­che US-Wirt­schafts­blatt «For­tu­ne» wech­selt zum zwei­ten Mal in die­sem Jahr den Be­sit­zer. Man ha­be sich mit dem thai­län­di­schen Ge­schäfts­mann Chat­cha­val Ji­ara­va­non auf ei­nen Kauf­preis in Hö­he von 150 Mio. Dol­lar (123 Mio. Eu­ro) in bar ge­ei­nigt, teil­te die Ei­gen­tü­mer­ge­sell­schaft Meredith Cor­po­ra­ti­on am Frei­tag mit. Der Ver­kauf sol­le bis En­de 2018 ab­ge­schlos­sen wer­den. Das für sei­ne Un­ter­neh­mer­por­träts und Ran­kings wie die «For­tu­ne 500»-Lis­te der welt­weit um­satz­stärks­ten Fir­men be­kann­te Ma­ga­zin er­schien erst­mals nach dem gros­sen Ak­ti­en-Crash 1929. Es lei­det aber schon län­ger un­ter sin­ken­den Print­auf­la­gen und An­zei­gen­er­lö­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.