Bom­bar­dier streicht 5000 Stel­len

Neue Zurcher Zeitung - - WIRTSCHAFT -

Fdr. Van­cou­ver · Der ka­na­di­sche Zu­gund Flug­zeug­bau­er Bom­bar­dier hat den de­fi­ni­ti­ven Rück­zug aus dem Ge­schäft mit Re­gio­nal­jets an­ge­kün­digt. Er will in die­sem Zu­sam­men­hang rund 5000 Ar­beits­stel­len auf­ge­ben. Der Fo­kus des Un­ter­neh­mens wird in Zu­kunft auf der Pro­duk­ti­on von Pri­vat- und Bu­si­ness­jets so­wie dem Ge­schäft mit Ei­sen­bahn­kom­po­nen­ten lie­gen. Das Pro­gramm für die Q400-Tur­bo­prop-Ma­schi­nen wird für rund 300 Mio. US-$ an die Long­view Avia­ti­on Ca­pi­tal Cor­po­ra­ti­on in Vic­to­ria (Bri­tish Co­lum­bia) ver­kauft; das Ge­schäft mit Flug­zeug­si­mu­la­to­ren geht für 250 Mio. $ an die ka­na­di­sche CAE. In der Fol­ge ge­hen rund 2500 Jobs in Qu­e­bec und 500 in On­ta­rio ver­lo­ren, der­weil die rest­li­chen 2000 Po­si­tio­nen auf nicht ge­nau be­zeich­ne­te an­de­re Län­der ent­fal­len. Die Re­struk­tu­rie­rung der Fir­ma, die so­wohl von Qu­e­bec als auch von Ot­ta­wa Mil­li­ar­den­be­trä­ge an Un­ter­stüt­zungs­zah­lun­gen er­hal­ten hat­te, soll in den nächs­ten 18 Mo­na­ten über die Büh­ne ge­hen und jähr­li­che Er­spar­nis­se von 250 Mio. $ brin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.