Der Schwei­zer Ob­li­ga­tio­nen­markt ver­zeich­net zum Wo­che­n­en­de hin Ein­bus­sen

Neue Zurcher Zeitung - - FINANZEN -

(awp) · Am Schwei­zer Ob­li­ga­tio­nen­markt ha­ben sich die Kur­se am Frei­tag in ei­ner ge­wis­sen Band­brei­te be­wegt, wo­bei die Ti­tel mit Ein­bus­sen in der Über­zahl wa­ren. Da­mit ver­hielt sich der Schwei­zer Markt ge­gen­läu­fig zu den deut­schen Märk­ten für Fest­ver­zins­li­che. So leg­te der Eu­ro-Bund-Fu­tures-Kon­trakt bis zum Mit­tag um 0,24% auf 159,74 Punk­te zu. Die Ren­di­te zehn­jäh­ri­ger Bun­des­an­lei­hen fiel im Ge­gen­zug aber leicht auf 0,43%.

In Ita­li­en so­dann zo­gen die Ren­di­ten an, eben­so in Grie­chen­land. Letz­te­re ha­ben sich jüngst häu­fig im Fahr­was­ser ita­lie­ni­scher Pa­pie­re be­wegt. Ita­lie­ni­sche Staats­an­lei­hen wur­den ein­mal mehr durch die De­bat­te über den Staats­haus­halt für das kom­men­de Jahr be­las­tet.

Der für den Schwei­zer Markt rich­tungs­wei­sen­de Conf-Fu­tures-Kon­trakt mit Fäl­lig­keit De­zem­ber no­tier­te kurz vor 14 Uhr um 32 Ba­sis­punk­te hö­her bei 156,67%. Das Vo­lu­men fiel mit bis­her 66 ge­han­del­ten Kon­trak­ten um ein Drit­tel tie­fer aus als im Mo­nats­durch­schnitt.

Bei den ge­han­del­ten eid­ge­nös­si­schen Ob­li­ga­tio­nen do­mi­nier­ten die Kurs­ver­lie­rer. Die zehn­jäh­ri­ge Bench­mark-An­lei­he (4,0%/2028) büss­te 27 Ba­sis­punk­te auf 137,68% ein und ren­tier­te mit 0,08%. Das zwei­jäh­ri­ge Pa­pier (2,25%/2020) wur­de zu ei­nem Kurs von 104,99% um 10 Ba­sis­punk­te tie­fer ge­han­delt, was ei­ne «Ren­di­te» von –0,75% er­gab.

Der von der Schwei­ze­ri­schen Na­tio­nal­bank für die Lauf­zeit von zehn Jah­ren be­rech­ne­te Kas­sa­zins­satz sank auf 0,093%, nach +0,119% am Vor­tag. Am kur­zen En­de des Zins­spek­trums zeig­te der Trend nach un­ten. Der Drei-Mo­na­teLi­bor no­tier­te mit –0,7478%.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.