Hun­der­te Sui­zi­de auf Schwei­zer Bau­ern­hö­fen

Angst vor der Zu­kunft, Geld­sor­gen und Über­las­tung: Ei­ne Stu­die be­legt erst­mals, dass die Zahl der Selbst­tö­tun­gen von Land­wir­ten deut­lich über dem Durch­schnitt liegt

SonntagsZeitung - - SCHWEIZ -

Lan­ge blie­ben Bau­ern­sui­zi­de ein Ta­bu. Die öf­fent­li­che De­bat­te ent­wi­ckel­te sich 2016, als es im Kan­ton Waadt zu acht Fäl­len kam. We­nig spä­ter traf es drei Thur­gau­er Jung­bau­ern. «Da kam die Fra­ge auf, wie oft es bei Bau­ern zu Sui­zi­den kommt. Und ob dies häu­fi­ger ge­schieht als in der rest­li­chen Be­völ­ke­rung», sagt Ni­co­le Steck vom In­sti­tut für So­zi­al- und Prä­ven­tiv­me­di­zin der Uni­ver­si­tät Bern. Fi­nan­ziert durch den Na­tio­nal­fonds un­ter­sucht sie die­se Fra­gen mit ei­nem Team, am Don­ners­tag stell­te sie an ei­ner Kon­fe­renz in Neu­châ­tel ers­te Re­sul­ta­te vor.

Die For­scher un­ter­such­ten den Zei­t­raum von 1991 bis 2014. Sie be­rück­sich­tig­ten knapp 1,8 Mil­lio­nen Schwei­zer Män­ner zwi­schen 35 und 74 Jah­ren aus länd­li­chen Ge­mein­den. Bei die­sen gab es pro 100 000 Le­bens­jah­re 33 Sui­zi­de. Wenn man nur je­ne mit dem Be­ruf Bau­er an­schaut, lag die Ra­te bei 38. In ab­so­lu­ten Zah­len: Von den fast 90 000 er­forsch­ten Land­wir­ten ha­ben 447 im Un­ter­su­chungs­zeit­raum Sui­zid be­gan­gen.

Die Sui­zid­ra­te ist ge­sun­ken – nur bei den Bau­ern nicht

«Auf­grund der Rück­mel­dun­gen und Dis­kus­sio­nen in den letz­ten Jah­ren muss­ten wir mit sol­chen Zah­len rech­nen», sagt Mar­kus Rit­ter, Prä­si­dent des Schwei­zer Bau­ern­ver­bands. «Sie ma­chen uns sehr be­trof­fen und las­sen nur er­ah­nen, wel­che mensch­li­chen Schick­sa­le da­hin­ter­ste­hen.» Je­der Fall sei an­ders und für sich sehr tra­gisch. «In un­se­rem Dorf und der Re­gi­on ha­be ich meh­re­re Per­so­nen in der Land­wirt­schaft gut ge­kannt, die Sui­zid be­gan­gen ha­ben», sagt Rit­ter. «Die­se Schick­sa­le ha­ben mich per­sön­lich stark be­schäf­tigt. Man sucht nach den Grün­den. Man fragt sich, ob man hät­te hel­fen kön­nen. Man bleibt auch sel­ber meist rat­los.»

Seit 2003 ist die Sui­zid­ra­te von Schwei­zer Män­nern aus länd­li­chen Ge­mein­den laut Stu­die deut­lich ge­sun­ken. Bei den Bau­ern hin­ge­gen stieg sie in der Ten­denz leicht an. Die Fol­ge: Zu­letzt hat­ten Land­wir­te ein um 37 Pro­zent hö­he­res Sui­zid­ri­si­ko.

Da­für gibt es laut Fran­zis­ka Fel­ler spe­zi­fi­sche Grün­de. «So sind Fa­mi­lie und Be­trieb un­trenn­bar ver­knüpft», sagt die Prä­si­den­tin des Netz­werks Me­dia­ti­on im länd­li­chen Raum. «Ei­ne Kri­se in der Ehe wirkt sich di­rekt ne­ga­tiv aus auf die Ar­beit und um­ge­kehrt.» Hin­zu kom­men Zu­kunfts­ängs­te.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.