Aga­ve ge­deiht präch­tig

Zürcher Unterländer - - Region - Cy

Vor gut ei­nem Mo­nat be­rich­te­te der ZU über die Aga­ve ame­ri­ca­na des Stad­ler Ehe­paars Yvon­ne und Hans Hu­ber. Die­se hat näm­lich im April be­gon­nen, ei­nen Blü­ten­t­rieb zu bil­den – und das erst­mals nach 32 Jah­ren.

Der Spross ist in­zwi­schen mun­ter wei­ter ge­wach­sen und hat nun ei­ne Hö­he von 5,5 Me­tern ab Bo­den oder 4,5 Me­tern ab sei­nem Aus­tritt aus der Pflan­ze er­reicht. Wie Hans Hu­ber er­klärt, wei­se der Stän­gel ei­nen Durch­mes­ser von bis zu 8 Zen­ti­me­ter auf. «15 seit­li­che Blü­ten­aus­trie­be sind sicht­bar, und es bil­den sich an de­ren En­den schon die Blü­ten­knos­pen.»

Fo­to: PD

Die Stad­ler Aga­ve ame­ri­ca­na hat in­zwi­schen seit­li­che Blü­ten­t­rie­be ge­bil­det.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.