Di­ge­roni­mo tritt zu­rück

Zürcher Unterländer - - Sport - Pew

In der 3. Li­ga, Grup­pe 4, ha­ben sich die We­ge des Zweit­li­ga-Ab­stei­gers Rüm­lang und sei­nes Fa­ni­onteam-Trai­ners Mi­che­le Di­ge­roni­mo ge­trennt. «Ich ha­be den Rück­tritt ge­ge­ben, weil ich zum Schluss ge­kom­men bin, dass es für den Ver­ein und die Mann­schaft das Bes­te ist, wenn ich den Weg frei ma­che und ein neu­er Trai­ner fri­schen Wind brin­gen kann», er­klärt Di­ge­roni­mo, «so ha­ben die Spie­ler in den letz­ten vier Spie­len bis zur Win­ter­pau­se die Chan­ce, das lang­er­sehn­te Er­folgs­er­leb­nis zu fei­ern und ih­re La­ge zu ver­bes­sern.» Klub­prä­si­dent Kurt Vo­gel be­dau­ert den Schritt, hofft aber auch, dass nun ein Ruck durch das Team des Vor­letz­ten ge­he. In­te­ri­mis­tisch hat der bis­he­ri­ge As­sis­tenz­coach Ales­san­dro Sal­lu­ce das Trai­ner­amt über­nom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.