«Die Sicht ei­nes Ge­win­ners»

Zürcher Unterländer - - Forum - Hans-Ue­li Hu­ber, Obe­rem­brach

Das aus Scher­ben zu­sam­men­ge­kleis­ter­te Schü­ler­stras­sen-Pro­jekt in Obe­rem­brach hat ei­ni­ge Feh­ler. Wenn ich auf der ei­nen Sei­te Land her­ge­ben muss und auf der an­de­ren Sei­te be­kom­me, se­he ich trotz Men­gen­leh­re kei­nen Ge­winn. In dem so­ge­nann­ten wert­vol­len Kul­tur­land be­fin­den sich nach­her Spül- und Kon­troll­schäch­te. Ei­ne Zu­fahrts­mög­lich­keit für Un­ter­halts­ar­bei­ten ha­ben sie nicht mehr. Die ab­ge­schnit­te­ne pri­va­te Hof­zu­fahrt müss­te ich auf­he­ben, die Fol­ge da­von ist ein Stück Ge­mein­de­flur­weg oh­ne An­schluss.

Ge­win­ner sind An­woh­ner der Ja­kob-Boss­hart-Stras­se. Ver­lie­rer sind Ge­wer­be links vom Wild­bach, An­woh­ner der Pfun­gen­er­stras­se, weil der Ver­kehr durch das Dorf ka­na­li­siert wird. Auch der Land­wirt­schafts­be­trieb Hau­sen, er ist zu al­lem noch Land­ver­lie­rer. Aus die­sen Grün­den sa­ge ich Ja zum Pro­jekt Ja­kob-Boss­hart-Stras­se.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.