Gran­des Da­mes am Blues ’n’ Jazz

Zürichsee-Zeitung (Horgen) - - Agenda - Guk

BLUES ’N’ JAZZ Auch am Sams­tag wer­den nam­haf­te Grös­sen die Büh­nen in der Ro­sen­stadt ro­cken – dar­un­ter auch ei­ni­ge gran­dio­se Mu­si­ke­rin­nen. Die US-Ame­ri­ka­ne­rin Da­na Fuchs, zum Bei­spiel, de­ren Rauch- und Ho­nig­stim­me im­mer wie­der für Be­geis­te­rungs­stür­me sorgt. Am Fes­ti­val zu hö­ren und zu se­hen auf der Cur­ti­büh­ne. Oder Can­dy Dul­fer, die nie­der­län­di­sche Sa­xo­fo­nis­tin, die be­reits mit 14 Jah­ren ih­re ers­te Band grün­de­te. Der Durch­bruch ge­lang ihr 1989, da­nach folg­ten Kon­zer­te mit Van Mor­ri­son, Pink Floyd und mit ih­rem Idol Da­vid Sand­born. Can­dy Dul­fer hat nie ei­nen Hehl dar­aus ge­macht, dass sie mit ih­rer Mu­sik ei­nen brei­ten Ge­schmack tref­fen will: Wenn ihr Pu­bli­kum Par­ty­mu­sik will, dann macht sie auch Par­ty­mu­sik – mal se­hen, wel­che Per­for­mance die viel­schich­ti­ge Saxvir­tuo­sin auf der Büh­ne am Fisch­markt­platz hin­le­gen wird. Mit da­bei auf der weib­li­chen Front wird auch Lin­da Va­lo­ri sein, die auch als «The Ita­li­an Queen of the Blues» be­ti­telt und oft­mals mit Anas­ta­cia ver­gli­chen wird. Sie singt Eng­lisch und Ita­lie­nisch und in­ter­pre­tiert Songs von B. B. King, Bob Mar­ley oder Zuc­che­ro.

Blues ’n’ Jazz Frei­tag bis Sonn­tag. Büh­nen am Fisch­markt­platz, Cur­ti­platz und Ka­pu­ziner­zip­fel, Rap­pers­wil. www.blues­njazz.ch.

Fo­tos: PD

Da­na Fuchs (links) und Can­dy Dul­fer – nur zwei der Frau­en, die am Blues ’n’ Jazz die Büh­ne ro­cken wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.