Ge­gen zu ho­he Strom­ge­büh­ren vor­ge­hen

Wer am «fal­schen» Ort wohnt, des­sen Ge­büh­ren für den Strom­an­schluss sind viel hö­her. Po­li­ti­ker sind em­pört.

Zürichsee-Zeitung (Meilen) - - Vorderseite -

Im zür­che­ri­schen Andelfingen zahlt ein Vier­per­so­nen­haus­halt 193 Fran­ken pro Jahr fürs Strom­netz, im ber­ni­schen Or­pund 518 Fran­ken. Bei­de Ge­mein­den lie­gen in länd­li­cher Ge­gend mit we­nig Haus­hal­ten pro Lei­tung, doch die Un­ter­schie­de sind rie­sig. War­um? Die Strom­markt­auf­sicht El­com ist nicht be­reit, die Un­ter­schie­de im Ein­zel­fall zu er­klä­ren, sagt aber, dass ge­wis­se Strom­ver­tei­ler ihr Mo­no­pol aus­nütz­ten. Ein Grund sei die Ei­gen­tü­mer­stra­te­gie: «Man­che ver­fol­gen ei­ne Pro­fit­ma­xi­mie­rung und se­hen das Netz als ei­ne Milch­kuh.» Ener­gie­po­li­ti­ker al­ler Bun­des­rats­par­tei­en sind er­staunt und wol­len dies än­dern. «Die ex­zes­si­ven Ge­win­ne aus dem Strom­netz­mo­no­pol müs­sen ge­stoppt wer- den», sagt SP-Frak­ti­ons­chef Ro­ger Nord­mann. «Die Po­li­tik soll­te sich der Be­wer­tungs­pra­xis der Strom­ver­tei­ler an­neh­men, um un­ge­recht­fer­tig­te Ge­win­ne und über­höh­te Netz­kos­ten für die All­ge­mein­heit zu ver­hin­dern», sagt SVP-Na­tio­nal­rat Chris­ti­an Imark. val

Die Hälf­te der Schwei­zer Be­völ­ke­rung glaubt, dass Mah­nun­gen, Zah­lungs­be­feh­le und Ver­lust­schei­ne für ei­ne Beur­tei­lung ih­rer Kreditwürdigkeit egal sind. 30 Pro­zent glau­ben, Be­trei­bun­gen sei­en egal. Das zeigt ei­ne re­prä­sen­ta­ti­ve Um­fra­ge des On­line-Ver­gleichs­diens­tes Com­pa­ris. Doch in der Rea­li­tät über­prü­fen Un­ter­neh­men bei je­dem Kre­dit­kar­ten-, Lea­sing- oder Kre­dit­an­trag die Zah­lungs­mo­ral ih­rer Kun­den. Kun­den mit tie­fer Kreditwürdigkeit kön­nen das On­li­ne­shop­ping nur ein­ge­schränkt nut­zen.

Fo­to: Sa­bi­ne Rock

Der An­schluss ans Strom­netz ist nicht über­all gleich teu­er: Strom­lei­tun­gen auf dem Wä­dens­wi­ler Berg.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.